Neuzugang bei Fortuna Düsseldorf Mittelfeldspieler Thomas Pledl kommt aus Ingolstadt

Fortuna Düsseldorf hat Thomas Pledl verpflichtet. Der 24-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligisten FC Ingolstadt und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

 April 2018 - Thomas Pledl (hinten) im Dress des FC Ingolstadt noch als Fortuna-Gegner im Duell mit Genk Haraguchi.

April 2018 - Thomas Pledl (hinten) im Dress des FC Ingolstadt noch als Fortuna-Gegner im Duell mit Genk Haraguchi.

Foto: Horstmüller

Der gebürtige Bayer absolvierte bisher 138 Zweitligaspiele für den FC Ingolstadt, den SV Sandhausen und Greuther Fürth. Für die Fürther stand er zudem mit 18 Jahren in sieben Bundesligapartien auf dem Platz.

Für die Deutschen U-Nationalmannschaften kam Pledl 29 Mal zum Einsatz und hat 2012 die silberne Fritz-Walter-Medaille vom DFB verliehen bekommen. „Es ist eine große Ehre für mich, ab der kommenden Saison für Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga zu spielen“, sagt Pledl. „Die Bundesliga ist ein Kindheitstraum und das Schönste, was man als Fußballer erreichen kann. Daher herrscht bei mir eine große Vorfreude. Mein Ziel ist es, ab Sommer gut in Düsseldorf anzukommen und mich in die Mannschaft hineinzukämpfen, damit ich helfen kann, die Ziele des Vereins zu erreichen.“

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel: „Thomas Pledl ist ein technisch versierter und für sein junges Alter bereits sehr erfahrener Spieler. Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil und hat zudem noch Entwicklungspotential.“

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
Ein „Herz aus Stein“
Protestmarsch der „Ärzte gegen Tierversuche“ - Uni in der Kritik Ein „Herz aus Stein“
Neueste Artikel
Zum Thema
Ein neuer Anlauf
Fortuna-Check im Hinblick auf Aufstiegschancen 2022/ 23 Ein neuer Anlauf
Das Fan-Beben
Entscheidende Tage für Fortuna und die DEG Das Fan-Beben
Fluch und Fieber
Saisonstart der DEG - viel Spaß und weitere Schritte Fluch und Fieber
Aus dem Ressort