Düsseldorfer Kolumne: Eine CDU-Idee, die Leben retten kann

Ja, is et denn : Eine CDU-Idee, die Leben retten kann

Die seit Mai verfügbare App „Gut versorgt in Düsseldorf“ (entwickelt vor allem für Senioren und Menschen mit Behinderung) beinhaltet jetzt auch eine Übersicht über die Gebäude in der Stadt, in denen im Notfall lebensrettende Defibrillatoren zu finden sind.

Hintergrund: Die App verlinkt auf die Homepage des Vereins „Definetz“ mit dem größten Defi-Verzeichnis Deutschlands. Die Idee für eine Übersichtskarte, auf der allein für Düsseldorf 326 Standorte verzeichnet sind und die unter der App-Rubrik „Notrufnummern“ zu finden ist, kommt aus der CDU-Ratsfraktion. Ein möglicherweise lebensrettender Gedanke, zählt doch der Herzinfarkt mit rund 49.000 Sterbefällen pro Jahr zu den häufigsten Todesursachen bundesweit. Jährlich werden rund 220.000 Menschen mit einem Infarkt in die Klinik eingeliefert.