Ich meine Gib Hirn eine Chance

Es ist eine gute Idee, alles zu versuchen, um Menschen, die etwa mit Konzerten ihren Lebensunterhalt verdienen, auch unter Corona-Bedingungen Wege zurück in den Job zu ebnen.

Die neue Kolumne im Düsseldofer Anzeiger
Foto: Nicole Gehring

Wer detailliert und verantwortlich vorgeht, sollte eine Chance erhalten. Es ist keine gute Idee, diese Ansätze mit öffentlichkeitswirksamem Scheibenschießen - „Signal in die Welt senden“ (geht’s auch ne Nummer kleiner?); „Wahlkampfmanöver“ (ausgerechnet Armin Laschet?) - zu torpedieren. Aktuell gibt es offenbar die Rückkehr zu angebrachter Besonnenheit in einer ohnehin aufgeladenen Diskussion. In Anlehnung an die englische Konzert-Überschrift darf flapsig formuliert werden: „Gib Hirn eine Chance!“

Meistgelesen
Die Traumfigur...
Temporeich: „Der Fliegende Holländer“ in der Oper Düsseldorf Die Traumfigur...
Neueste Artikel
Zum Thema
Gegen Hetze
Gegen Hetze
Mit Antirassismus-Projekt gewinnenGegen Hetze
Aus dem Ressort