Tipps für die Schulferien in Düsseldorf

Sommerferientipps : Endlich frei im Dorf

Freie Tage voraus! Schulferien, und dann auch noch im Sommer. Wer nicht wegfährt, der hat auch in der Stadt tolle Möglichkeiten, die Ferien in vollen Zügen zu genießen. „jetzt! Düsseldorfer Anzeiger am Wochenende“ hat einige Tipps für Sommerkinder zusammengestellt.

Eine „Zeitreise für Kinder ins alte Rom“ bietet das Düsseldorfer Stadtmuseum, Berger Allee 2, für Kinder ab acht Jahren. Unter dem Titel „Die Römer – Erlebnisreiche Zeitreise in die Provinz am Rhein“ können Kids am Mittwoch, 17. Juli, von 12 bis 16 Uhr vieles über die römische Gesellschaft und ihre Geschichte erfahren. Ein gemeinsames Erkunden auf den Spuren der Archäologie in den Räumen des Stadtmuseums steht bei dem abwechslungsreichen Nachmittag auf dem Plan. Im Anschluss dürfen die kleinen Forscher eine eigene Bulla, ein typisch römisches Schmuckstück, gestalten. Selbstverständlich gehört zu einem römischen Nachmittag auch, dass man hautnah erfährt, wie sich die Römer vor 2.000 Jahren ernährt haben: Unter Anleitung der Historikerin Elena Zehnpfennig wird gemeinsam eine typische Legionärsmahlzeit zubereitet. Um ein Lunchpaket für die Kinder und eine Anmeldung bei Melanie Mäder unter der
melanie.maeder@duesseldorf.de wird gebeten.

Grüne Giganten“, so lautet der Titel des Sommerferienangebots des Naturkundemuseums Stiftung Schloss und Park Benrath am 17. Juli an der Benrather Schlossallee 102. Denn manche dieser Giganten werden uralt, viele riesengroß und einige von ihnen haben Biber sogar zum Fressen gern. In diesem Sommerferienangebot tauchen Kinder ab sieben Jahren in die Welt der Bäume ein. Die grünen Giganten übertreffen sich nicht nur gegenseitig mit Rekorden, sondern haben auch einen vielfältigen Nutzen für Umwelt, Mensch und Tier. Sie sorgen für saubere Luft zum Atmen, sind Werkstoff für viele tolle Dinge oder einfach Nahrung. Eine Baumexkursion führt die Gruppe in den Schlosspark, wo Baumarten aus aller Welt und ihre typischen Merkmale erkundet werden. Als Andenken dürfen sich die Kinder am Ende ihren eigenen Ketten- oder Schlüsselanhänger aus Holz gestalten. Eine Anmeldung ist unter 0211–8921903 oder besucherservice@schloss-benrath.de möglich.

Unter dem Motto „Sommerferien im Aquazoo“ bietet das Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, in den Sommerferien ein spezielles Programm für Kinder an. So öffnet von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 9. August, wochentags jeweils von 10 bis 17 Uhr der Ferienraum des Aquazoos seine Pforten. Zudem wird es insgesamt neun spezielle Ferienaktionen geben. Die heißen etwa „Fossilien lügen nicht“, „Ein Fisch als Haustier“ und „Das große Krabbeln“. Während der Ferienraum einlädt, Sachbücher zu durchstöbern und vor allem die fachkundige Betreuung zu allen Fragen rund um Tiere, Natur und das Leben im Zoo zu löchern, ist das Programm der Ferienaktionen unter www.duesseldorf.de/aquazoo/veranstaltungen abrufbar. Interessierte können sich via E-Mail an paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de oder telefonisch unter 0211–8996157 anmelden oder anmelden lassen.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger