Stern-Verlag: Räumungsverkauf beginnt

Die Ankündigung löste bereits kurz vor Weihnachten ein starkes Echo und viel Anteilnahme aus. Jetzt steht die Schließung der Düsseldorfer Traditionsbuchhandlung Stern-Verlag unmittelbar bevor.

Am 31. März wird das große Buchhaus in der Friedrichstraße abends für immer schließen. Ein beliebter Treffpunkt für Generationen von Lesern wird damit endgültig Geschichte. Auch die Filiale auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität ist von der Schließung betroffen.

Der große Ausverkauf der restlichen Warenbestände beginnt schon am 2. März. In dieser Ausnahmesituation der Schließung dürfen dann auch ansonsten preisgebundene aktuelle Bücher mit einem Rabatt von 30 Prozent verkauft werden.

Schon seit längerem wird im Antiquariat des Stern-Verlag alles zum halben Preis angeboten, um auch das riesige Lager bibliophiler und gebrauchter Bücher zu leeren.

Auch am verkaufsoffenen Sonntag, 6. März, wird der Stern-Verlag noch einmal das Shopping-Angebot in der Friedrichstadt bereichern.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“
Neueste Artikel
Unter Menschen
Katholisches Kaffeebüdchen in Fahrt gekommen Unter Menschen
Der Test war positiv
Empfehlung an die Politik: Luegallee im Ist-Zustand erhalten Der Test war positiv
Lärm aussperren
Fördersumme für Schallschutz wurde erhöht Lärm aussperren
Zum Thema
Wege verbessern
18 neue Mobilitätsstationen im Stadt-Norden Wege verbessern
Aus dem Ressort