Düsseldorfer Unternehmerinnen-Preis: Jetzt bewerben

Bis zum 1. April können sich Unternehmerinnen aus dem Raum Düsseldorf um den Wirtschaftspreis des Netzwerks Frauenbande bewerben.

Am Ende winken drei Business-Frauen nicht nur Ruhm, Ehre und eine offizielle Preisverleihung, sondern erstmals auch Bares. "Dank unserer Sponsoren konnten wir den Preis in diesem Jahr mit Prämien ausloben", freut sich Initiatorin Dagmar Schulz.

Die Frauenbande-Gründerin setzt sich seit vielen Jahren für die öffentliche Wahrnehmung von Unternehmerinnen ein − mit wachsendem Erfolg, wie die Liste der Sponsoren und der hochkarätigen Jury von Maria-Rita Brandenburg (Deutsche Bank), Elisabeth Wilfart (Gleichstellungsbeauftragte), Hans-Joachim Driessen (Geschäftsführung Wirtschaftsclub Düsseldorf), Uwe Kerkmann (Leiter Wirtschaftsförderung Düsseldorf) bis zu Stefan Schneider (Vorstand Digitale Stadt Düsseldorf) zeigt.

Große Hürden sind bei der Bewerbung nicht zu nehmen. Sechs Fragen gilt es in einem Formular auf www.frauenbande.net zu beantworten. Mitmachen kann jede hauptberuflich tätige Unternehmerin, aber auch jedes Ein-Frau-Unternehmen.

Einzige Voraussetzung ist, dass das Unternehmen zwischen zwei und 15 Jahren auf dem Markt ist. Die Bandbreite reicht also vom Start-up bis zur mittelständischen Firma. "Es gibt grundsätzlich bei uns kein Geschäftsmodell, das durch ein Raster fällt", betont Schulz. Im letzten Jahr machten eine Schauspielschule, ein Schmuckaccessoire-Unternehmen und ein Linienbusreiseunternehmen für Lateinamerikareisen das Rennen.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
Neueste Artikel
Die Asche meiner Knie
Mit Klaus Allofs auf seiner „Lebens-Tour“ vorm EM-Start Die Asche meiner Knie
Zum Thema
Weniger Fleisch
Garather Gesamtschule isst klimaschonender Weniger Fleisch
Die Traumfigur...
Temporeich: „Der Fliegende Holländer“ in der Oper Düsseldorf Die Traumfigur...
Aus dem Ressort