Stipendium für die JuniorsportlerInnen 2022 Leistungsdichte

Die Stiftung Pro Sport Düsseldorf hat die Düsseldorfer Juniorsportler des Jahres 2022 gekürt. Die ersten Plätze belegen Rennsport-Kanutin Chelsea Roussiekan und Schwimmer Philip Hebmüller.

Para-Schwimmer Philip Hebmüller ist Düsseldorfs Juniorsportler des Jahres 2022. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller (l.) und Dirk Lindner nahmen die Ehrung vor.

Para-Schwimmer Philip Hebmüller ist Düsseldorfs Juniorsportler des Jahres 2022. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller (l.) und Dirk Lindner nahmen die Ehrung vor.

Foto: Stadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Chelsea Roussiekan vom WSV Rheintreue Düsseldorf wurde in diesem Jahr U23-Weltmeisterin und Junioren-Europameisterin über 200 Meter sowie U23-Vize-Weltmeisterin im Vierer über 500 Meter. Para-Schwimmer Philip Hebmüller vom Düsseldorfer Schwimmclub 1898 gewann unter anderem zweimal Gold bei den European Para Youth Games, nahm an der Para-Schwimm-Weltmeisterschaft der Erwachsenen teil und stellte über 800 Meter Freistil auf der Kurzbahn einen Weltrekord auf.

Die zweitplatzierte Breakdancerin Melina Fernandez Sanchez vom Boston Club  Düsseldorf, die 2022 Jugend-Europameisterin und Deutsche Jugendmeisterin geworden ist, gab bei der Ehrung im Rathaus spontan eine Einlage und zeigte ihr Können mit spektakulären Drehungen im Jan-Wellem-Saal. Platz zwei ging zudem auch an Tischtennisspieler Kay Stumper von Borussia Düsseldorf, der 2022 Vize-Weltmeister mit der deutschen Herren-Nationalmannschaft geworden ist. 

Dirk Lindner, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Pro Sport Düsseldorf: „Auch 2022 ehrt die Stiftung mit neun Platzierten wieder mehr Nachwuchsleistungssportlerinnen und –sportler als eigentlich vorgesehen. Dadurch wird zum wiederholten Male deutlich, wie erfolgreich Düsseldorf im Nachwuchsbereich aufgestellt ist und lässt uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.“ Dass man mit Para-Schwimmer Hebmüller erstmals einen Parasportler unter den Gewinnern habe, freue ihn besonders. „Dies zeigt, dass wir auch in der paralympischen Leistungssportförderung auf einem guten Weg sind, welchen wir in Zukunft noch mehr in den Fokus nehmen wollen.“

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller betont. „Mich freut die hohe Leistungsdichte, die wir im Nachwuchsbereich des Düsseldorfer Sports besitzen. Die Unterstützung der Talente durch die Stiftung Pro Sport ist dabei ein wichtiger und nicht wegzudenkender Baustein in der Leistungssportförderung der Stadt.“

Schaum-Stoff
Benrath startet Entdeckungsreise in die Bier-Welt Schaum-Stoff