Leichtathletik-Königinnen im Duett Sprintstark

Sprint -Europameisterin Gina Lückenkemper und Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo kommen zum ISTAF Indoor 2023 am 29. Januar in den PSD Bank Dome.

 Sprinterin Gina Lückenkemper.

Sprinterin Gina Lückenkemper.

Foto: camera4/Tilo Wiedensohler

Für Lückenkemper wird der Start in Rath der erste Sprint seit dem magischen Doppel-Triumph bei der Europameisterschaft in München sein. Deutschlands schnellste Frau hatte sich im Sommer zu Europas Sprint-Königin gekrönt und nach den 100 Metern trotz einer Verletzung auch mit der Staffel das 4x100-Meter-Finale gewonnen. Mittlerweile trainiert die 26-Jährige wieder in Florida.

Mit Malaika Mihambo ist auch der zweite ISTAF-Publikumsliebling in Düsseldorf  am Start. Die 28 Jahre alte Olympiasiegerin und Weltmeisterin, die zuletzt dreimal in Folge zu Deutschlands Sportlerin des Jahres gewählt worden ist, startet in Düsseldorf in die Weitsprung-Saison. „Das ISTAF Indoorist mit keinem anderen Meeting vergleichbar, die Stimmung ist einmalig. Für uns Athletinnen und Athleten ist es jedes Mal ein echtes Highlight“, sagt Mihambo, die in diesem Jahr in Düsseldorf den Meetingrekord verbessert hatte (6,96 Meter).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Die Asche meiner Knie
Mit Klaus Allofs auf seiner „Lebens-Tour“ vorm EM-Start Die Asche meiner Knie
Zum Thema
Das Paradebeispiel
Mobilitätsstation Bachplätzchen in Wettbewerbs-Finale Das Paradebeispiel
Aus dem Ressort
Lokalpatrioten
Stadt-Guides mit persönlichem Düsseldorf-Blick Lokalpatrioten
Gegen Gewalt
Etablierte Kinderrechte-Zentrale in Lierenfeld Gegen Gewalt
Genug versorgt
Die „Schwanenmutter“ Margarete Bonmariage hört auf Genug versorgt