TÜV meldet gute Mängel-Resultate Mehr Licht

Insgesamt 66,8 Prozent aller Autos, die 2021 an der TÜV Nord-Station in Düsseldorf in der Hauptuntersuchung (HU) inspiziert wurden, hatten keine Mängel. Ein gutes Ergebnis, so der TÜV. Zusätzlich gab es bei 18,3 Prozent der Fahrzeuge nur geringe Mängel, sodass 85,1 Prozent direkt eine neue Plakette erhielten.

 Hauptuntersuchung am Auto.

Hauptuntersuchung am Auto.

Foto: TÜV Nord/DIETER SIEG

Sorgen macht den Prüferinnen und Prüfern jedoch eine andere Statistik: Bei immerhin 14,9 Prozent der Fahrzeuge wurden erhebliche und gefährliche Mängel festgestellt. Sie mussten umgehend repariert werden, bevor sie nach einer Nachprüfung die Plakette erhielten. Das ist zusammengefasst das Ergebnis der HU-Statistik vor Ort, die jetzt von TÜV Nord veröffentlicht wurde.

Waldemar Alexandrov, TÜV Nord-Partner vor Ort, sagt: „Wir sind mit den aktuell niedrigen Mängelquoten zufrieden. Die Sicherheit steigt von Fahrzeug- zu Fahrzeuggeneration, zudem legen die Autohersteller einen Fokus auf die Langzeitqualität. Auch Autohäuser und Werkstätten haben einen Anteil an der häufigen Mängelfreiheit. Wer sein Auto regelmäßig zu den empfohlenen Inspektionsterminen in einer guten Fachwerkstatt warten lässt, hat bei der Hauptuntersuchung weniger Mängel an seinem Fahrzeug.“

Besonders freuen würde es ihn aber auch, wenn der kurze Check des Fahrzeuglichts zur Routine würde. Dass die Beleuchtungsanlage von Fahrenden aktuell noch oft vernachlässigt wird, zeige auch die Verteilung der Mängelgruppen. Hier liegt „Licht, Elektrik“ in der Statistik erneut vorne. Und das, obwohl zumindest die Kontrolle der Beleuchtungsanlage in der Regel relativ einfach zu bewerkstelligen sei.

Und: Je älter die Fahrzeuge bei ihrem TÜV-Termin sind, desto höher sei die Zahl derjenigen, die im ersten Anlauf keine Plakette bekommen. Die aktuellen Zahlen belegten: Bei der ersten HU im Alter von drei Jahren finden sich bei 5,1 Prozent der Autos erhebliche Mängel. Im Alter von fünf Jahren sind es bereits 9 Prozent. Die durchschnittliche Laufleistung, die neben dem Fahrzeugalter auch als Grund für den Verschleiß und somit für Mängel anzusehen ist, liegt aktuell bei den Dreijährigen bei 42,941 Kilometern und bei den fünfjährigen Fahrzeugen bei 68.977 Kilometern.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“
Neueste Artikel
Unter Menschen
Katholisches Kaffeebüdchen in Fahrt gekommen Unter Menschen
Der Test war positiv
Empfehlung an die Politik: Luegallee im Ist-Zustand erhalten Der Test war positiv
Lärm aussperren
Fördersumme für Schallschutz wurde erhöht Lärm aussperren
Zum Thema
Wege verbessern
18 neue Mobilitätsstationen im Stadt-Norden Wege verbessern
Aus dem Ressort
Aus der Türkei...
„Gastarbeiterin“ der „ersten Stunde“ im Rathaus Aus der Türkei...
Keine Milch!
Igel-Hilfe im Winter: Nicht einfach einsammeln Keine Milch!