Düsseldorf: Kunst- und Kulturbar Lucy's Sky in der Altstadt

Ab geht die Lucy : Kunst- und Kulturbar Lucy’s Sky in der Altstadt

Die Räumlichkeiten liegen mitten in der Altstadt, gut versteckt hinter einer unauffälligen Tür in der Flinger Straße 10. Wer im Lucy’s Sky feiern möchte, muss erst mal die Klingel drücken und kommt dann über die Treppe in den Keller-Club.

Andreas Bialek – vielen Düsseldorfern auch bekannt als DJ Andry Nalin – und „Huni“ Wolff haben hier ein kleines Kunstwerk geschaffen, in dem die Gäste nicht nur feiern können.Kennengelernt haben sich Andreas und Huni vor 20 Jahren. Beide sind im Musik- und Eventbusiness zu Hause und haben unter anderem den Altstadt-Club silq nach der Eröffnung ein halbes Jahr betreut. Und so war es nur eine Frage der Zeit, wann die beiden ihr eigenes Ding machen würden.

Mit der Location in der Flinger Straße geht für Andreas und Huni ein Traum in Erfüllung. Nach einer längeren Umbauphase war im Dezember 2018 das Opening, Silvester wurde bis mittags gefeiert. Noch ist das Lucy’s Sky ein Geheimtipp – was ja auch viel für sich hat.Angelehnt an den Beatles-Song „Lucy in the Sky with Diamonds“ haben sich die Gastgeber beim Design der Location viel einfallen lassen. Unterschiedlich gestaltete Wände, Bars und selbst die Toiletten zeugen von künstlerischem Verstand und Können der beiden, die fast alles selbst gemacht haben.

Dazu passt auch das Programm. „Wir bieten hier keinen Mainstream“, erklärt Andreas die musikalische Ausrichtung auf den elektronischen Downbeat. Dabei trifft Weltmusik auf elektronische Beats und langsames Tempo. Internationale Künstler, „die bestenfalls noch nie in Düsseldorf waren“, sollen im Lucy’s Sky auftreten. Genauso wichtig ist Andreas und Huni aber die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren und Newcomern.Freitags und samstags wird gefeiert, in der Woche wird es regelmäßig Live-Konzerte, Lesungen und Poetry Slam geben. „Lucy’s Sky soll eine Kunst- und Kulturbar sein, die am Wochenende Clubcharakter hat“, beschreibt Huni die Location.

Mit den Veranstaltungen und der Gestaltung wollen die Freunde nah am Gast dran sein. So steht auch das DJ-Pult direkt in der Tanzfläche. Die Preise sind portemonnaie-freundlich und einen Dresscode gibt es nicht. „Hier ist jeder Musikinteressierte willkommen, der einen guten Abend erleben möchte“, so Andreas.Das freut sicherlich auch die „Schutzpatronin“ der Location: Die Bootsfigur aus Holland ist am DJ-Pult befestigt, hört auf den Namen Lucy und hält Kurs auf lange Nächte in der Flinger Straße 10.|

Lucy’s Sky, Flinger Str. 10, Düsseldorf

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger