Phantasievolle Kompositionen in der Kirche Musik und Licht

Eine ungewöhnliche künstlerische Mischung wird in der Neanderkirche in der Altstadt angeboten.

Neanderkirche Franz Kafka Metamorphosen Ovid
Foto: Emil Zander

Die „Metamorphosen“ des römischen Dichters Ovid und Franz Kafkas „Verwandlung“ sind der Ausgangspunkt einer phantasievollen Komposition aus Musik, Lesung, Choreographie und Licht, die das Maiburg Ensemble und die australische Tänzerin Eleanor Freeman am 22. Oktober ab 19 Uhr in der Neanderkirche, Bolkerstraße 36, präsentieren.

Eine poetisch-musikalische Reflexion über die Wandelbarkeit von Kunst, Kultur, Leben und Natur. Weitere Infos: www.niederrhein-musikfestival.de.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“
Neueste Artikel
Unter Menschen
Katholisches Kaffeebüdchen in Fahrt gekommen Unter Menschen
Der Test war positiv
Empfehlung an die Politik: Luegallee im Ist-Zustand erhalten Der Test war positiv
Lärm aussperren
Fördersumme für Schallschutz wurde erhöht Lärm aussperren
Zum Thema
Fünf StadtführerInnen werfen im Rahmen einer
Lokalpatrioten
Stadt-Guides mit persönlichem Düsseldorf-BlickLokalpatrioten
Wege verbessern
18 neue Mobilitätsstationen im Stadt-Norden Wege verbessern
Aus dem Ressort
Dein Baum
Kauf-Aktion für PrivatgärtnerInnen läuft Dein Baum
Grab-Trend
Nordfriedhof mit Urnenstelenhain Grab-Trend
Korrekturen
Neues E-Roller-Parken auf der Kö Korrekturen
Touchdown
Deutsche NFL-Zentrale Düsseldorf Touchdown