Überlebenshilfe für Taranteln Zuchterfolg

Durch das Verwildern eines invasiven Ziergrases droht eines der wichtigsten Tiere aus Madeiras Ökosystem zu verschwinden. Nun versucht das Aquazoo Löbbecke Museum dem entgegen zu wirken – 40 Deserta-Taranteln sind im Aquazoo in Stockum eingezogen.

 An ihren gestreiften Beinen kann man die Deserta-Tarantel gut erkenne.

An ihren gestreiften Beinen kann man die Deserta-Tarantel gut erkenne.

Foto: Aquazoo Löbbecke Museum/Taissa Faust

Wo die Deutschen gerne Urlaub machen, spielt sich eine stille Tragödie ab. Als hübsche und ausdauernde Dekopflanze für Vorgärten wurde das Wasser-Glanzglas  nach Madeira importiert. Dort hat es sich im warmen Klima rasant ausgebreitet und die natürliche Vegetation weitestgehend verdrängt. Das große Wurzelgeflecht des neuen Gras dringt in jede Spalte vor und verdrängt Beutetiere wie auch Versteckmöglichkeiten der Deserta-Tarantel. Folge: Die Wolfsspinne mit den gestreiften Beinen findet immer weniger Lebensräume.

Dabei hat sie eine wichtige Aufgabe: Mit einer Körperlänge von vier Zentimetern und einer Spannweite von bis zu zwölf Zentimetern ist sie das größte räuberisch lebende Tier der Region. Die Populationskontrolle vieler anderer Tiere fällt ihr zu. Bisher konnte die Tarantel sogar eine invasive Tausendfüßer-Art in Schach halten. Doch inzwischen sind fast drei Viertel ihres ursprünglichen Lebensraumes verloren.

Sandra Honigs, stellvertretende Aquazoo-Direktorin, sieht nicht nur die Tarantel in Gefahr: „Wenn wir jetzt nicht handeln, verlieren wir nicht nur die größte Wolfsspinne Europas, die schöne Insel verliert auch einen wichtigen Baustein ihres Ökosystems. Dies kann dramatische Folgen haben.“

Dieser Ausrottung wollen Europäische Zoos gemeinsam entgegenwirken. Sollten Naturschutzbestrebungen auf Madeira Erfolg haben und das Gras eindämmen können, halten Zoos eine Reservepopulation, aus der die Spinnen ausgewildert werden können. Ein Zuchtprogramm für die Deserta-Tarantel wird vom Bristol Zoological Garden organisiert und zeigt erste Erfolge.

Die Spinnen im Aquazoo stammen aus der Zucht des Kölner Zoos und werden bald alt genug sein, um selbst für Nachwuchs zu sorgen. Eine Tarantel ist nun auch im Insektarium für Aquazoo-Besuch zu sehen – wenn sie sich nicht gerade unter einem Stück Rinde versteckt.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„Drogen? Ich hatte Autos“
Oldtimer-Unikum Michael Fröhlich über Blech-Liebe und die Suche nach der Kindheit „Drogen? Ich hatte Autos“
Barbecue-Sause
Die besten Grillplätze in und um Düsseldorf Barbecue-Sause
Neueste Artikel
OB Stephan Keller neben EM-Maskottchen Albärt
Treffpunkte der Welt
Drei EM-Fan-Zonen sollen Epizentren des Turnier-Spirits seinTreffpunkte der Welt
Ein Stück Leben
Umjubeltes Erfolgsmusical „Anatevka“ in der Oper Ein Stück Leben
Besprüht...
Vorsicht - Raupenhaare an Eichen Besprüht...
Zum Thema
That‘s Büdchen
EM-Begleitprogramm birgt „an jeder Ecke Leben“ That‘s Büdchen
Mit dem Teufel reden
Theatergruppe inszeniert „Märchen im Park“ in Eller Mit dem Teufel reden
Das Kahn weg...!
„Aalschokker“ vom Alten Hafen in den Wertstoffkreislauf Das Kahn weg...!
Aus dem Ressort
Dein Baum
Kauf-Aktion für PrivatgärtnerInnen läuft Dein Baum
Grab-Trend
Nordfriedhof mit Urnenstelenhain Grab-Trend
Korrekturen
Neues E-Roller-Parken auf der Kö Korrekturen
Touchdown
Deutsche NFL-Zentrale Düsseldorf Touchdown