Zeuge verhindert Halskettenraub in Düsseldorf- Hellerhof

Überfall in Hellerhof : Zeuge verhindert Halskettenraub

Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen konnte ein 25-jähriger Mann nach einem Halskettenraub in Hellerhof kurz nach seiner Tat festgenommen werden.

Dem Zeugen fiel der 25-Jährige schon vorher durch sein verdächtiges Verhalten auf. Er blickte sich ständig suchend um und telefonierte dabei.

Als eine 83-jährige Düsseldorferin in Höhe der Carl-Maria-Splett Straße / Bertha-von-Suttner-Straße mit ihren Einkäufen in der Hand vorbei ging, rannte der Täter auf die Seniorin zu, riss ihr die Kette vom Hals und schubste sie weg. Dann flüchtete er mit seiner Beute in Richtung S-Bahnhof Hellerhof.

Der 46-jährige Zeuge nahm sofort die Verfolgung auf und informierte die Polizei. Er konnte den 25-Jährigen am S-Bahnhof stoppen und bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte festhalten. Hierbei wurde er leicht verletzt. Die 83-Jährige bliebaber glücklicherweise unverletzt. Der polizeibekannte 25-Jährige wurde durch einen Richter in Untersuchungshaft geschickt.

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei: Wenn Sie eine verdächtige Person oder sogar eine Straftat beobachten, verständigen Sie sofort die Polizei über den kostenlosen Notruf 110. Behalten Sie den Tatverdächtigen in ausreichendem Abstand im Blick und geben den Beamten am Telefon den Standort des Täters durch. Bringen Sie sich nicht selber in Gefahr.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger