Schützenfest in Düsseldorf-Wersten - Parade mit Pauken und Posaunen

Schützenfest in Wersten : Parade mit Pauken und Posaunen

Die Werstener Schützen feiern gerne, lassen dabei aber nie den sozialen Aspekt aus den Augen. Deswegen startet das Schützenfest am Freitag, 24. Mai, um 14.30 Uhr mit einem Seniorennachmittag. Für einen Euro Eintritt gibt es dann im Festzelt an der Opladener Straße zwei unterhaltsame Stunden mit viel Musik.

Am Abend wird der Altersdurchschnitt voraussichtlich sinken und die Musik lauter. Bei „Wersten siiingt mit“ spielt ab 20 Uhr „Alex im Westerland“, eine Toten Hosen- und Ärzte-Coverband. Doch bevor ordentlich abgerockt wird, eröffnet zunächst die Kirmes um 17 Uhr.

Am Samstag, 25. Mai, ziehen die Schützen um 17.30 Uhr vom Schützenplatz zur Kirche St. Maria Rosenkranz zum Hochamt. Im Anschluss legen sie um 19 Uhr am Ehrenmal einen Kranz nieder und alle Musikgruppen spielen gemeinsam den großen Zapfenstreich. Anschließend führen die Kleinsten den Pagenreigen auf.

Um 20 Uhr geht es im Festzelt weiter mit dem Regiments-Königsball, bei dem alle Königspaare der einzelnen Gesellschaften vorgestellt werden. Musikalisch gestaltet wird der Abend vom Oliver Bendels Sextett. Außerdem darf die neue Bürgerkönigin den Thron besteigen. Diese steht bereits fest. Marie Backensfeld siegte beim diesjährigen Peter-Haferkamp-Pokalschießen und darf nun das Amt von Birgit Friedrichs übernehmen. Gegen 22 Uhr tritt dann die Werstener Music Company auf.

Auch werden an diesem Abend die Jubilare ausgezeichnet. Für ihre 50-jährige Schützen-Mitgliedschaft werden Klaus Vortanz, Gerd Müller, Wolfgang Thater und Ehrenchef Frank Bachhausen ausgezeichnet. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft blicken Jürgen Kleimann, Lothar Henneke, Maria Oostermeyer, Heinz-Josef Maur und Hans-Dieter Scherz zurück.

Am Sonntag startet der Schützenumzug um 13.45 Uhr – und zwar als Sternzug. Drei Bataillone laufen aus verschiedenen Richtungen zusammen, von der Werstener Dorfstraße, der Werstener Friedhofstraße und Auf’m Rott ziehen sie separat los, ehe sie sich um 14.15 Uhr zum gemeinsamen Festumzug durch den Stadtteil treffen.

Dieser Tag bildet für das amtierende Schützenkönigspaar Klaus und Renate Ringleb von der Gesellschaft Schützengilde den Höhepunkt der Festtage. Die beiden dürfen um 16 Uhr die Parade vor der Kirche St. Maria Rosenkranz abnehmen. Doch auch für die Zuschauer am Straßenrand wird viel geboten: Vor der Parade veranstalten die Schützen eine große Fahnen-, Füllhorn- und Musikshow.

Am Abend wird es für die jungen Schützen spannend: Wer wird wohl der neue Jugendkönig? Auch ein neuer Jungschützenkönig und ein neuer Prinz werden ermittelt. Ab 17.15 Uhr dürfen sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Schießwettbewerb messen. Die Jüngsten werden am Anschluss an das Schießen geehrt. Im Abendprogramm dankt der Werstener Schützenverein außerdem mit der „goldenen Nadel“ seinen verdienten Schützen. Es bleibt bis zur Verkündung ein streng gehütetes Geheimnis, wer in diesem Jahr die Nadel erhält. Auch der Verdienstorden,
in Wersten eine Auszeichnung für das Lebenswerk, wird an diesem Abend verliehen. Auch hier ist bis zur Ehrung alles streng geheim.Ab 19.30 Uhr gibt es dann wieder Live-Musik. Das Oliver Bendels Sextett spielt zum Tanz.

Der Montag, 27. Mai, startet um 10 Uhr mit dem Klompenumzug. Los geht es am Schützenhaus an der Opladener Straße, die Parade folgt zehn Minuten später vor der Kirche. Weiter geht es ab 10.15 Uhr mit dem Klompenball, bei dem die „Chaos Fun Farce“ und „Ruud’s Comedy Show“ die Gäste unterhalten. Um 18 Uhr beginnt dann das Schießen auf die Königsplatte, mit dem Königsschuss wird gegen 19 Uhr gerechnet. Um 19.45 Uhr wird im Festzelt das neue Königspaar vorgestellt und das neue Prinzenpaar gekrönt. In diesem Jahr wird das Programm wieder von der Jugend bestritten. Im Anschluss sorgt ein DJ für Stimmung im Festzelt

Am Dienstag, 28. Mai, treffen sich die Schützen um 10 Uhr im Festzelt zum gemeinsamen Frühstück. Traditionell werden hierzu die Kinder des anliegenden Kindergartens von der Gesellschaft Garde Jäger eingeladen und bewirtet. Abends klingt das Schützenfest aus mit der Verleihung der Stadtorden, einem Auftritt der Fahnenschwenker und der Ratsherren aus Unkel, der Krönung des neuen Regiments-Königspaares und viel Tanz zur Live-Musik.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger