1. Düsseldorf

Die Schönheit Düsseldorfs erleben – darum ist die Stadt am Rhein eine super Destination

Darum lohnt sich ein Düsseldorf-Besuch : Die Schönheit Düsseldorfs erleben – darum ist die Stadt am Rhein eine super Destination

Düsseldorf gehört zu den Städten in Deutschland, die jeder einmal gesehen haben sollte. Das liegt jedoch keineswegs nur an der Nähe zu Köln, denn unabhängig davon gibt es in Düsseldorf eine Menge zu entdecken. Nicht ohne Grund sind es nicht nur Düsseldorfer, die sagen, dass es sich um die schönste Stadt in ganz Deutschland handelt. Darüber lässt sich zwar streiten, aber eine super Destination ist Düsseldorf auf jeden Fall. Es gibt nämlich mehr als genug Gründe, um hier einige Tage zu verbringen.

Aber nicht nur als Ziel einer Reise sondern auch als Start einer Reise eignet sich Düsseldorf hervorragend. Wenn Sie von außerhalb mit dem Auto anreisen wollen, ist es besser, sich hier über die Parkplatzsituation am Airport zu informieren und gegebenenfalls bereits einen Platz buchen. Dann steht einer problemlosen Anreise nichts im Weg und Sie müssen sich im Urlaub keine Gedanken um die Sicherheit und den Verbleib Ihres Autos machen.

Geht es für Sie nicht AB Düsseldorf, sondern NACH Düsseldorf sollten Sie wissen, was es in der Stadt am Rhein so alles zu erleben gibt. Wir zeigen es Ihnen gerne!

Vielfältiges kulinarisches Angebot

Zwar werden die meisten Städte in Deutschland nicht unbedingt mit ihrem kulinarischen Angebot assoziiert, das bedeutet jedoch nicht, dass wir in kulinarischer Hinsicht wenig zu bieten haben. Das gastronomische Angebot in Düsseldorf gehört für viele sogar zu den besten Europas. Unberechtigt ist diese Behauptung keineswegs, da es einige regionale Spezialitäten gibt, die bei Weitem nicht nur den Einheimischen schmecken. Einige schmackhafte Gerichte sind Ähzezupp, Bierhappen, Rievkooche sowie Hämmche Himmel un‘ Äd. Es gibt jedoch noch um einiges mehr, was Sie unbedingt probieren sollten.

Traumhafte Gärten und Parks

Naturfreunde kommen in Düsseldorf keineswegs zu kurz, wenngleich es sich um eine Stadt handelt und das Angebot selbsterklärend nicht mit dem von Regionen wie dem Allgäu vergleichbar ist. Dank der wundervollen Gärten und Parks brauchen Sie jedoch nicht auf etwas Grün zu verzichten. Unter anderem der zentrale Hofgarten ist diesbezüglich eine gute Destination. Nicht groß genug? Dann besuchen Sie den mit dem Südpark verbundenen Volksgarten. Für viele Düsseldorfer ist dieser ohnehin das schönste Fleckchen Grün in der ganzen Stadt. Das riesige Areal eignet sich für die unterschiedlichsten Aktivitäten und es gibt einige schöne Cafés, wo Sie sich ausruhen und das Treiben beobachten können.

Der berühmte Rheinturm

Wenn von Düsseldorf die Rede ist, denken die meisten direkt an den Rheinturm. Zugegebenermaßen ist der Rheinturm die wohl beliebteste Sehenswürdigkeit der ganzen Stadt und das hat einen guten Grund. Schließlich kriegen Sie nirgendwo auch nur eine annähernd so gute Aussicht über die Stadt. Viele Besucher buchen daher zuerst ein Ticket für den Rheinturm, bevor Sie sich an andere Sehenswürdigkeiten wagen. Die Aussichtsebene befindet sich übrigens in 168 Metern Höhe, weswegen Sie besser keine Höhenangst haben.

Ein Hotspot für Kunstliebhaber

In puncto Kunst können nur die wenigsten Städte Europas mit Düsseldorf mithalten. Tatsächlich gibt es hier sogar drei Kunstzentren: Das NRW-Forum im Ehrenhof, den Tunnel am Mannesmannufer und das Schmelz-Haus. Kunstliebhaber erwarten hier eine Vielzahl von Gemälden unterschiedlicher Künstler sowie einige kuriose Skulpturen. Nicht genug? Dann schauen Sie sich einfach um, denn auch die Architektur hat durchaus etwas Kunstvolles. Allein das Dreischeibenhaus und die Gehry-Bauten sind bereits einen Besuch wert.