1. Düsseldorf

Bußgelder Verletzung Maskenpflicht ÖPNV Düsseldorf

Ich meine : Ab in die Freiheit

Das NRW-Verkehrsministerium will kurzfristig 150 Euro Bußgeld für Maskenverweigerer im ÖPNV einführen.

Rheinbahn-Chef Klaus Klar hat zwar zuletzt betont, dass man an Einsicht und Verantwortung der Fahrgäste appelliert, doch auf lange Diskussionen wollte er sich bei anhaltender Bockigkeit auch nicht mehr einlassen. „Dann rufen wir die Polizei!“

Ob die Kapazitäten hat, lustige Freigeister vom kleinsten gemeinsamen Solidaritäts-Nenner zu überzeugen, ist fragwürdig. Auch, ob und wie Rheinbahn-Kontrolleure Geldstrafen einfordern können. Da fehlt noch die gesetzliche Handhabe. Was geht - sie können die (Ver-) Querdenker an die Luft setzen - ab, in deren ganz persönliche Freiheit.