1. Sport

Auch Robin Bormuth verlängert bei Fortuna

Auch Robin Bormuth verlängert bei Fortuna

Robin Bormuth hat seinen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der 21-jährige Innenverteidiger bleibt den Rot-Weißen damit auch in den kommenden drei Jahren erhalten.

Robin Bormuth kam 2013 vom SV Darmstadt 98 zur Fortuna. Nach drei Jahren in der U19 und der U23 der Flingeraner gelang ihm in dieser Saison der Sprung zu den Profis. Insgesamt kam der Innenverteidiger in der Hinrunde in zwölf Pflichtspielen in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal zum Einsatz. Beim 2:2 gegen Hannover 96 am 14. Spieltag gelang Bormuth sein erstes Profi-Tor.

Robin Bormuth: "Ich bin dem gesamten Verein und dem Trainerteam sehr dankbar für das große Vertrauen. Ich freue mich, auch in den kommenden dreieinhalb Jahren mit der Fortuna, den Fans und der Stadt eng verbunden zu sein."

Friedhelm Funkel, Cheftrainer: "Robin Bormuth hat eine fantastische Entwicklung genommen", sagt Trainer Friedhelm Funkel. "Ich habe ihn ganz bewusst schon früh nach meinem Amtsantritt zum Training der Profis beordert. Trotz seiner jungen Jahre macht er in der Abwehrzentrale stets einen ruhigen und abgeklärten Eindruck. Robin Bormuth passt mit seiner wissbegierigen und vorbildhaften Verhalten, aber auch mit seinem enormen Entwicklungspotenzial perfekt zu unserem eingeschlagenen Weg."