Designer Philippe Carouge kreiert fünf Traumroben für Venetia Jula

Modedesigner Philippe Carouge empfängt Prinzenpaar : Letzte große Anprobe

Rechtzeitig vor Beginn des ersten Veranstaltungsmarathons im neuen Jahr ist die Garderobe der Karnevalsprinzessin komplett: Die letzte von insgesamt fünf Traumroben des Düsseldorfer Modedesigners Philippe Carouge konnte Venetia Jula Mitte dieser Woche anprobieren.

Im Rahmen eines Prinzenpaar-Empfanges in seinem Atelier an der Collenbachstraße nahm Carouge nun letzte minimale Änderungen an der Traumrobe der Venetia vor. Unterstützt wurde der Modedesigner dabei von seiner Auszubildenden Jule Klapdor, die als Mitglied der KG Düsseldorfer Originale ebenfalls im Karneval aktiv ist.

Das Design des Kleides aus schwarzer Spitze mit zahllosen Swarovski-Steinen und Pailletten stammt zwar aus der aktuellen Kollektion von Philippe Carouge, wurde jedoch insbesondere den persönlichen Wünschen der Venetia angepasst. Bei der letzten Anprobe zeigte sich auch Prinz Axel I. vom Anblick seiner Karnevalsprinzessin begeistert: „Du siehst fantastisch aus!“

Venetia Jula nutzte die Gelegenheit, um Modedesigner Carouge für seine monatelange Arbeit zu danken. Seit August nämlich war sie ständiger Gast im Atelier, um Stoffe auszusuchen, Entwürfe zu begutachten und Kleider anzuprobieren. „Der Aufwand hat sich aber gelohnt“, betont Venetia Jula. „Alle Roben wurden mir buchstäblich auf den Leib geschneidert. Alles sitzt perfekt und nichts verrutscht.“ Sollte doch wider Erwarten mal ein kleines Malheur mit den Venetienkleidern passieren, stehen Philippe Carouge und sein Team jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung: „Das gehört selbstverständlich zu unserem Service.“

Das Engagement im Brauchtum ist für Modedesigner Philippe Carouge übrigens nicht neu: Bereits zum neunten Mal unterstützt er mit seinem Team auch die Kindergarde der Prinzengarde Düsseldorf. Die Designer fertigen seither auch das Sessionskleid der Kindervenetia. Stets in den Farben Rot und Weiß ist auch das ausgefallene Kleid der kleinen Venetia ein echter Hingucker für die gesamte Session. „Und jedes Jahr ist die Fertigung des Sessionskleides der kleinen Venetia eine Riesenehre“, verrät Designer Philippe Carouge auf seiner Homepage.