1. Düsseldorf

Sieger-Entwürfe zum Blaugrünen Ring stehen fest

Projekt „Blaugrüner Ring“ : Stadt der Zukunft

Die Stadt ist im steten Wandel und ändert laufend ihr Gesicht. Neben Historischem entsteht Neues. Nun soll eine Flanier- und Kulturmeile im Herzen Düsseldorfs entstehen, der eine besondere Aufgabe zukommt: Sie soll die attraktive Kulturlandschaft der Stadt hervorheben.

Das als „Blaugrüner Ring“ betitelte städtebauliche Großprojekt der kommenden Jahre soll die in der Innenstadt liegenden zahlreichen Kunst- und Kultureinrichtungen, wie Museen, Konzertsäle, die Kunstakademie, aber auch Bühnen und Galerien auf kurzer Strecke, eingerahmt vom Rhein – dem blauen Strom – und Grünflächen, wie dem Hofgarten und dem Spee’schen Graben, deutlicher im Stadtbild in Szene setzen.

Nach drei Bürgerbeteiligungen sowie zwei Sitzungen des Preisgerichts im März und Dezember des vergangenen Jahres stehen nun die Sieger des internationalen stadtplanerischen Wettbewerbs fest: Geht es nach den Raumwerk-Architekten aus Frankfurt, soll der Rundgang an einer neu entstehenden, begehbaren Ikone, die sich am Ufer vor dem NRW-Forum über dem Wasser erhebt, beginnen. Die Entwürfe sind noch bis Sonntag, 5. Januar, im Kunstpalast, Ehrenhof 4–5, ausgestellt.