Wertschätzung für die Arbeit im Ehrenamt Stadt ändern

Mit einer gemeinsamen Kampagne der Stadt Düsseldorf, dem Medienhaus Ströer und der Initiative „Verändere deine Stadt“ soll den vielen ehrenamtlich tätigen Düsseldorferinnen und Düsseldorfern Wertschätzung gezeigt werden.

 Ab sofort macht eine stadtweite Außenwerbekampagne der Stadt Düsseldorf, des Medienhauses Ströer und der Initiative „Verändere deine Stadt“ auf die Arbeit der Initiative aufmerksam.  Foto: Leonard von Bibra

Ab sofort macht eine stadtweite Außenwerbekampagne der Stadt Düsseldorf, des Medienhauses Ströer und der Initiative „Verändere deine Stadt“ auf die Arbeit der Initiative aufmerksam. Foto: Leonard von Bibra

Foto: Leonard von Bibra

Derzeit macht eine stadtweite Außenwerbekampagne auf die Arbeit der Initiative aufmerksam und soll die Bürgerinnen und Bürger motivieren, Teil der Bewegung zu werden. Auf rund 30 digitalen und 60 analogen Plakatflächen ist die Kampagne unter dem Motto „Lebe für mehr als für dich selbst“ und „Wir feiern die ehrenamtlichen Düsseldorferinnen und Düsseldorfer für ihre Liebe zu unserer Stadt und ihren Menschen“ im Stadtgebiet zu sehen.

Eigens für die Kampagne hat Ströer ein Key Visual entwickelt, das die Skyline von Düsseldorf mit einem Herz zeigt. Flankiert wird die Kampagne von verschiedenen Aktivitäten auf den Social-Media-Kanälen von „Verändere Deine Stadt“, um das Projekt zu unterstützen.

Im Kern der Initiative steht die Aufgabe, den Nöten der Stadt zu begegnen, entsprechende Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. „#TUES ist unsere Botschaft und die Haltung, mit der wir selbst unsere Projekte planen und Menschen dafür begeistern. Wir glauben, mit unseren Werten Selbstwirksamkeit, Nächstenliebe und Bereitschaft einen wirklichen Unterschied machen zu können und versuchen mit allem was wir tun eine Plattform zu schaffen, auf der Menschen ermutigt werden genau dafür einzustehen und sich zu engagieren“, sagt Daniel-John Riedl, der Initiator der Initiative.  „#TUES verstehen wir als Motor für eine positive persönliche Einstellung eines jeden Menschen und die darin einhergehende Übernahme von Verantwortung für sich selbst, das Leben in der Gesellschaft und das Leben in der Stadt. Durch diese Kampagne bekommen wir hierfür mehr PS auf die Straße und eine erhöhte Aufmerksamkeit auf das Thema Ehrenamt, welches ein zentraler Faktor für ein lebendiges Miteinander ist“, sagt Frank Heemsoth, stellvertrender Vorstand der Initiative Verändere Deine Stadt.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„Drogen? Ich hatte Autos“
Oldtimer-Unikum Michael Fröhlich über Blech-Liebe und die Suche nach der Kindheit „Drogen? Ich hatte Autos“
Neueste Artikel
Am Kran wurde der Aalschokker auf
Das Kahn weg...!
„Aalschokker“ vom Alten Hafen in den WertstoffkreislaufDas Kahn weg...!
Weitergehen...
Vermeintliche „Tierretter“ schaden eher Weitergehen...
Gegen Stromfraß
Die Stadt fördert effizientere Kühlschränke Gegen Stromfraß
Zum Thema
50 Jahre sichern
Düsseldorfer Verkehrskadetten feiern Jubiläum 50 Jahre sichern
Liebesentzug
Kampagne des Kinderschutzbundes zu physischer Gewalt Liebesentzug
Dein Baum
Kauf-Aktion für PrivatgärtnerInnen läuft Dein Baum
Aus dem Ressort
So wirkt das Virus in der Stadt
Einzelhandel sonntags offen, Spielplätze dicht, keine Parkgebühren, Bürgerservice läuft So wirkt das Virus in der Stadt
Der beherzte Sprung
Die Stadt zieht die Aktivierung einer Lernplattform in Corona-Zeiten vor Der beherzte Sprung