1. Düsseldorf

Der Tag des Teilens wird verschoben: Geteilt wird in Düsseldorf jetzt etwas später

Der Tag des Teilens wird verschoben : Geteilt wird in Düsseldorf jetzt etwas später

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus hat Düsseldorf teilt e. V. in Abstimmung mit der Stadt entschieden, den für den 23. April 2020 geplanten Tag des Teilens auf einen späteren Termin zu verschieben.

„Wir haben uns sehr auf den Tag des Teilens gefreut“, sagt Rüdiger Goll, 1. Vorsitzender von Düsseldorf teilt e.V. „Doch die Gesundheit aller Mitwirkenden geht vor. Damit ist klar: Die vielen, tollen geplanten Veranstaltungen und Spendenaktionen werden im April leider nicht stattfinden können.“

Am Tag des Teilens sind alle Düsseldorfer BürgerInnen, Unternehmen, Vereine und Schulen eingeladen, mit eigenen Aktionsideen Spenden zu sammeln. Der Erlös geht an Düsseldorfer Vereine und Projekte, die unsere Mitmenschen in Not unterstützen. Oberbürgermeister Thomas Geisel ist Schirmherr der Aktion.

Sobald die Situation überschaubarer ist, wird Düsseldorf teilt e. V. einen neuen Termin für den Tag des Teilens bekannt geben. „Wir hoffen, dass dann alle, die uns bisher mit so großartigem Engagement begleitet haben, wieder mit dabei sind“, sagt Goll. „Unsere Düsseldorfer Mitmenschen in Not werden unsere Solidarität mehr denn je benötigen!“