1. Düsseldorf

Schulbau Düsseldorf Garath Stettiner Straße

Gesamtschule Stettiner Straße feiert Eröffnung der neuen Zweifach-Sporthalle : Ein großer Gewinn

Die Gesamtschule Stettiner Straße in Garath hat in 13 Monaten Bauzeit eine neue Zweifach-Sporthalle erhalten. Künftig stehen den Schülerinnen und Schülern rund 1.300 Quadratmeter für den Sportunterricht zur Verfügung.

Die Kosten für den Neubau der Sporthalle betragen rund 5,2 Millionen Euro, wobei ein Teil der Kosten durch die Städtebauförderung Garath 2.0 finanziert wurde.Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Mit der Einweihung der neuen Zweifach-Sporthalle ist der nächste Meilenstein beim Aufbau der Gesamtschule Stettiner Straße erreicht. Sowohl für die vielen Schülerinnen und Schüler, als auch für den Garather Vereinssport ist die neue Sporthalle ein großer Gewinn."
Am Schulstandort Stettiner Straße 98 wird seit dem 1. August 2016 nach und nach, beginnend mit der Jahrgangsstufe 5, eine Gesamtschule mit den Sekundarstufen I und II errichtet. Die Schule wird vierzügig geführt. Die dort ansässige Fritz-Henkel-Hauptschule erhält seit 2016 keine neue Jahrgangsstufe 5 mehr und läuft parallel dazu aus.
Da am Schulstandort zukünftig 672 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10, sowie 234 Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 unterrichtet werden, reichen die vorhandenen zwei Sporthallen nicht aus, um den Bedarf zu decken. Dazu kommt noch die intensive Nutzung der Hallen durch den Vereinssport. Daher erfolgte der Neubau einer Zweifach-Sporthalle auf dem südöstlichen Teil des Grundstückes, angrenzend an den bestehenden Sportplatz.
Der bereits zum Schuljahr 2019/2020 in Betrieb genommene Erweiterungsneubau enthält die am Standort notwendigen zusätzlichen Klassenräume und die naturwissenschaftlichen Fachräume.