1. Düsseldorf

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser,

was war das schön mit Ihnen!

Ich habe gelästert, geschimpft, gelacht und gelobt. Den Finger in Wunden gelegt und aus dem eigenen Herzen keine Mördergrube gemacht.

Dass Sie nicht immer einer Meinung mit mir waren - das liegt in der Natur der Meinung. Muss man aushalten können.

  • Entlang der Rheinachse verläuft nördlich der
    Verkehr : Flop-up-Radweg
  • Auch ein neuer Opern-Standort im Medienhafen
    Im Dezember Entscheidung für Opern-Neubau? : Ein Meilenstein
  • Einweihung von Maria-und-Josef-Otten-Platz in Pempelfort  und
    Neue Plätze nach den Eheleuten Otten und Hans Aring benannt : Mutige Menschen

Als Rheinländer haben wir dafür ja glücklicherweise eine Grundausstattung in die Wiege gelegt bekommen: den Humor.

Nach über 20 Jahren beim Düsseldorfer Anzeiger breche ich nun auf zu neuen beruflichen Ufern. Natürlich in der schönsten Stadt der Welt - in unserem wunderbaren Dorf an der Düssel.

Also ehrlich, machen Sie es gut, nehmen Sie das Leben nicht zu ernst und vor allem: bleiben Sie rheinisch, gelassen und humorvoll.

Es war wirklich schön mit Ihnen!

Atschüss und fott

Ihre Yvonne Hofer