1. Düsseldorf

Galopprennbah Grafenberg Düsseldorf Pferderennen

Galopp-Jahreskarten für den Grafenberg gewinnen : Im Renntempo

Auf der Galopprennbahn Grafenberg geht nach zwei eher gebremsten Coronajahren nun endlich wieder im Vollspeed die Post ab. Mit dem Fortuna-Renntag am kommenden Sonntag ab 11 Uhr (inklusive Auftritt des Düsseldorfer Popsängers enkelson) startet die Saison und der Düsseldorfer Anzeiger verlost 1x2 Jahreskarten (Stehplatz).

Nach einem schwierigen zweiten Corona-Jahr, in dem aufgrund der strengen Auflagen nur rund 10.000 Besucher die neun Renntage auf der Galopprennbahn am Grafenberg besucht haben, blickt der Reiter- und Rennverein von 1844 positiv in die anstehende Saison -  und hält einige Neuerungen für die Besucher bereit.

Das ist zunächst ein neuer Info-Stand, erkennbar an seinem markanten roten Dach. Er steht den BesucherInnen an jedem Renntag mit einem Team für alle Fragen zur Verfügung: Von der Pferdehaltung bis zum Wetten und Hintergrundinfos zum Verein. „Dieses Angebot ergänzt die beliebten Backstage-Führungen durch den ehemaligen Jockey Raymond Lüdtke und soll den Verein und den Rennsport besser zugänglich und verständlich machen“, so DRRV-Präsident Peter M. Endres

 Atmosphäre aufsaugen am Renntag auf dem Grafenberg
Atmosphäre aufsaugen am Renntag auf dem Grafenberg Foto: Marc Ruehl/Sabine Schweitzer/marcruehl.com

„Der Galopprennsport ist schon lange keine Closed Shop-Gesellschaft mehr“, sagt Düsseldorf Galopp-Geschäftsführerin Andrea Höngesberg. „Über Besitzergemeinschaften kann jedermann auch für kleines Geld Teil dieser Community werden. Auch Menschen, die einfach mehr wissen möchten, wie die Regeln in den Rennen lauten oder wie die Pferde im Alltag gehalten werden, sind bei uns sehr willkommen.“

Premiere beim ersten Galoppsportereignis 2022, dem Fortuna-Renntag am kommenden Sonntag, 27. März, feiert die Torquator Tasso-Lounge in der obersten Etage der Haupttribüne. Sie ist benannt nach dem bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Galopper, der zudem im Besitz von Peter M. Endres steht.

Der Rennkalender 2022 ist gespickt mit herausragenden Ereignissen wie der Auftaktveranstaltung ins Jubiläumsjahr „200 Jahre Galopprennsport“ am 10. April. Das Highlight ist natürlich der Henkel-Preis der Diana, der in diesem Jahr auch live im WDR-Fernsehen übertragen wird. Für das wichtigste Stuten-Rennen im Deutschen Kalender sind so viele Pferde wie noch nie eingeschrieben.

Auch außerhalb der Renntage entwickelt sich der Grafenberg zu einer beliebten Event-Location. Neben der zweiten Auflage der Lifestyle-Messe „Landpartie Grafenberg“ läuft zum ersten Mal die „Reitsportmesse Open Air“. Musikalische Highlights setzen das Konzert von „Brings“ im Rahmen des Familienfestes der Saubande Gerresheim und das „Chance-Festival“. Sportlich wird es beim Boule-Turnier Glasmacher Cup und beim Querfeldrhein-Bike-Festival. Den Abschluss des Eventjahres bildet der Firmen-Weihnachtsmarkt Düsseldorf.

Mail, Stichwort „Galopp“, bis 1. April an gewinnspiel@duesseldorfer-anzeiger.de

Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise unter www.duesseldorfer-

anzeiger.de/teilnahmebedingungen