Star-Comedian stellt im Hetjens-Museum aus Nuhr auf Zeitreise

Dieter Nuhr, einer der bekanntesten Comedians des Landes, stellt im Hetjensmuseum, Schulstraße 4, eine andere Seite seines Wirkens vor. Die Sonderausstellung „Dieter Nuhr: Reisezeit – Zeitreisen“ läuft noch bis zum 31. Juli.

 Dieter Nuhr im Hetjens-Museum - „Begeisterung für die Entdeckung von Orten.“

Dieter Nuhr im Hetjens-Museum - „Begeisterung für die Entdeckung von Orten.“

Foto: Stadt düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Denn abseits der Fernsehkameras ist Nuhr Kosmopolit und bildender Künstler. Beides gilt ihm seit Jahrzehnten als eine wichtige Verknüpfung. Seine Begeisterung für die Entdeckung von Orten, ihrer Architektur und Kultur, weiß er in malerisch anmutenden Motiven mit der Fotokamera zunächst zu dokumentieren und nachträglich - ähnlich einer Collage - zu variieren. In der 8.000 Jahre Keramikgeschichte umfassenden Sammlung des Hetjens hat er Werke entdeckt, die mit seinen Impressionen aus Südostasien, Spanien, Iran oder Mexiko korrespondieren. Die Schau zeigt die neuen Arbeiten Dieter Nuhrs mit künstlerisch verarbeiteten Fotografien ausgewählter Keramiken gemeinsam mit Bildwelten ihrer Herkunftsorte.

Am Mittwoch, 6. Juli, 19 Uhr, ist Dieter Nuhr zum Künstlergespräch mit Museumsleiterin Dr. Daniela Antonin persönlich anwesend. Anmeldung vorab telefonisch unter 0211-8994210.  

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“
Neueste Artikel
Unter Menschen
Katholisches Kaffeebüdchen in Fahrt gekommen Unter Menschen
Der Test war positiv
Empfehlung an die Politik: Luegallee im Ist-Zustand erhalten Der Test war positiv
Lärm aussperren
Fördersumme für Schallschutz wurde erhöht Lärm aussperren
Zum Thema
Wege verbessern
18 neue Mobilitätsstationen im Stadt-Norden Wege verbessern
Aus dem Ressort
Marion Warden, Kampagnen-Vertreterin Kerstin, Claudia Diederich,
Die Gelegenheit
Projekt für Langzeitarbeitslose soll Betroffenen Mut machenDie Gelegenheit
Das Fan-Beben
Entscheidende Tage für Fortuna und die DEG Das Fan-Beben
Im Renntempo
Galopp-Jahreskarten für den Grafenberg gewinnen  Im Renntempo