1. Düsseldorf

Wie man mit Kissen jeden Raum wohnlicher macht

Wohnen : Wie man mit Kissen jeden Raum wohnlicher macht

Kissen gibt es in allen erdenklichen Farben und Formen. Die Bezüge können flauschig, samtig, bestickt oder bedruckt sein. Sie werden von günstig bis teuer verkauft und ermöglichen mit wenigen Handgriffen eine schnelle Gestaltung in jedem Raum. Das vergleichsweise budgetfreundliche Wohnaccessoire bietet dank der schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten auch jederzeit einen schnellen Stilwechsel. Hier erfahren Sie, wie Sie die besten Kissenarrangements dekorieren und mit einem Händchen für Wohndesign sogar Geld verdienen können.

Wunderschöne Kissendekoration

Die Gestaltung eines Sofas mit schönen Dekokissen kann das gesamte Ambiente eines Raumes verändern. Je kreativer die Auswahl und Anordnung, desto mehr Charakter bekommt das Zimmer dadurch. Ob klassisch minimalistisch mit nur 3 Stück oder modern mit vielen Kissen in aufeinander abgestimmten Farben, aber in unterschiedlichen Formen und Texturen: Eine ungerade Anzahl wirkt am besten. Große Kissen erscheinen mit neutraleren Farben und Mustern im Hintergrund der Gruppierung angenehm in Kombination mit kleineren, auffällig gestalteten Kissen davor. Über diverse Home-Shops im Internet finden sich immer wieder wunderschön gestaltete Kissen, sodass sich ein Arrangement aus ganz unterschiedlichen Materialien, Formen und Größen leicht zusammenstellen lässt.

Individualität trumpft

  • logo
    In eigener Sache : Telefonanlage gestört
  • Autoverkauf : Auto verkaufen: privat oder an Händler?
  • Verbraucher : Online-Shopping beliebter denn je – dem Einkauf per Mausklick gehört die Zukunft!

Wer gerne das hat, was nicht alle haben, kann sich auch für ganz spezielle Designs entscheiden und seine Kissen selbst entsprechend gestalten. Internetanbieter ermöglichen eine sehr unkomplizierte Variante, eigene Motive oder Schriftzüge hochzuladen und so Kissenbezüge individuell besticken zu lassen. Ob Flachstickerei oder haptisch in 3D-Puff-Stickweise - es lassen sich wunderschöne persönliche Motive oder Texte auf die Hüllen zaubern. Wer ein Händchen für Wohndesign und viel zu viele Ideen für Kissendesigns hat, als dass man sie selber alle im eigenen Zuhause unterbringen könnte, kann auf diese Weise sogar ein eigenes kleines Business nebenher betreiben: Das Thema Print-on-Demand macht das Designen und den Verkauf im eigenen Shop relativ einfach. Es benötigt keine Lagerhaltung der bestickten Accessoires und keine Mindestbestellmengen. Und personalisierte Produkte sind immer gefragter.

Basics bei der Auswahl

Damit Wohntextilien harmonisch wirken, sind ein paar Basics gut zu wissen. Allen voran steht das Thema Farben: Es sollten nämlich nicht zu viele unterschiedliche Farben gewählt werden. Maximal drei verschiedene Töne sind ok. Farbabstufungen einer Farbe können dann wieder zahlreicher sein. Am besten wählt man die Farben, die sich auch noch in weiteren Elementen des Raumes wie etwa einer Wandfarbe, dem Teppich oder Gardinen wiederfinden. Eine neutrale Farbpalette strahlt eher Ruhe aus, bunte Kissen werden zum Hingucker und setzen frische Akzente. Warme Farben wie etwa ein dunkles Rot strahlen im Wohnbereich Gemütlichkeit aus. Naturtöne beruhigen und Blautöne mit Weiß ergeben eine maritime Frische. So kann man mit der Wahl der Farbe den Stil eines Raumes maßgeblich mit beeinflussen. Mehrere Kissen in einem Farbklima aber variiert in Form, Größe und Textur wirken besonders interessant.

Fazit

Die Anordnung einiger speziell ausgewählter Kissen auf dem Sofa beeinflussen die Raumwirkung enorm. Ob einige wenige oder sehr viele Kissen - ein gutes Arrangement aus tollen Farben, Formen und Materialien sind ein echter Hingucker, der den Einrichtungsstil erst so richtig unterstreicht. Hat man ein Händchen für besondere Designs, lässt sich daraus sogar ein kleines Business aufziehen, da Individualität immer mehr gefragt ist.