40.000 Euro teures Gemälde „Wallfahrt nach Kevelaer" in Düsseldorf geklaut

40.000 Euro teures Gemälde gestohlen : Wo ist die „Wallfahrt nach Kevelaer"?

Die Kriminalpolizei fahndet mit einem Foto nach dem Gemälde „Die Wallfahrt nach Kevelaer" des Düsseldorfer Künstlers Hubert Salentin. Das aus einem Auto gestohlene Gemälde soll einen Wert von 40.000 Euro haben. Bislang fehlt von dem Bild jede Spur.

Wo ist die „Wallfahrt nach Kevelaer"? Das 70 mal 90 Zentimeter große Gemälde wurde laut Polizei bereits am 4. Juni aus einem Auto, das vor einer Galerie auf der Klosterstraße abgestellt war, gestohlen.

Da die Ermittlungen und die internen Fahndungsmaßnahmen der Polizei bislang ohne Ergebnis verliefen, haben sich die Beamten dazu entschieden eine öffentliche Fahndung einzuleiten.

Wer hat Hinweise zu der 40.000 Euro teuren „Wallfahrt nach Kevelaer"? Vielleicht gibt es auch Zeugen, die am Tattag verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf der Klosterstraße beobachtet haben. Hinweise an das Kriminalkommissariat 33 der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 0211 - 870-0.