Tankstelleneinbrecher mit 3.500 Packungen Zigaretten in Vennhausen gestellt

Festnahme in Vennhausen : Tankstelleneinbrecher mit 3.500 Packungen Zigaretten gestellt

In der Nacht zu Montag nahmen Polizisten in Vennhausen Tankstelleneinbrecher fest. Die beiden Männer hatten zuvor unzählige Stangen und Einzelpackungen Zigaretten gestohlen. Zudem hatten sie auch alle Backwaren aus dem Verkaufsraum mitgehen lassen.

Laut Polizei drangen die beiden Männer (32 und 34 Jahre alt) gegen 1 Uhr gewaltsam in die Tankstelle an der Vennhauser Allee ein und lösten dabei Alarm aus.

Trotzdem rafften sie in Minutenschnelle rund 3.500 Zigarettenpackungen sowie Backwaren zusammen. Die Polizeistreifen waren schnell zur Stelle und fahndeten im Bereich. Die Täter waren in Richtung Sportplatz Vennhausen geflüchtet und hatten auf der Flucht zwei große Müllsäcke mit der Beute weggeworfen. Auf dem Kamper Weg konnten sie schließlich gestellt und festgenommen werden.

Die beiden polnischen Staatsangehörigen sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Der Jüngere wurde dem Haftrichter vorgeführt und wanderte in Untersuchungshaft. Der 34-Jährige wurde wegen fehlender Haftgründe entlassen.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger