Gourmet Festival Düsseldorf: Ein Wochenende für Genießer

Gourmet Festival : Ein Wochenende für Genießer

Flanieren und genießen unter freiem Himmel: Beim Gourmet Festival auf der Kö verwöhnen über 200 Aussteller die Gäste mit internationalen Spezialitäten.

Es ist die neunte Ausgabe des spätsommerlichen Feinschmecker-Events: Von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. August, findet auf der Königsallee das Gourmet Festival statt. Zwischen Graf-Adolf-Platz und Corneliusplatz entsteht eine 2,3 Kilometer lange Feinschmeckermeile. Unter weißen Pagodenzelten beköstigen 217 Gastronomen, Winzer und Genusshandwerker die Gäste mit Spezialitäten aus aller Welt. Rund 100.000 Besucher werden bei voraussichtlich bestem Wetter erwartet.

Zum wiederholten Male mit dabei ist auch der Erlebnis-Supermarkt Zurheide Feine Kost, der drei Tage lang mit seinen Genusspartnern kulinarisch die Bastionsbrücke bespielt. Mit Speisen wie Beef Brûlée, gegrilltem Flaguette-Brot, Schinken „Aithor“, Burrata und hochwertigen Fleischgerichten laden die Zurheide-Gastronomien von der Berliner Allee zur Kostprobe. Dazu werden korrespondierende Weine und Champagner kredenzt. Zudem lockt am Samstag ein Frühstücksbrunch und am Sonntag ein Jazz-Frühstück mit Live-Musik mit Benny Joyce; jeweils ab 10 Uhr.

Wie immer wird das Gourmet Festival von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Verkostungen, Workshops, Show-Cooking und Musik flankiert. Erstmals gibt es in diesem Jahr ein Gastland – Kanada präsentiert sich mit landestypischen Speisen wie Hummer, Lachs, Bison und Ahornsirup.

Einen besonderen Hochgenuss verspricht das „Dinner in the Sky“: Auf einer in 50 Metern Höhe schwebenden Plattform wird den Teilnehmern von Spitzenköchen ein Menü serviert. Die Plätze für das luftige Spektakel sind allerdings bereits komplett ausgebucht.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger