1. Düsseldorf

Sex, Mord und viele Lacher

Sex, Mord und viele Lacher

Nix los bei der Mordkommission. Dumm gelaufen für Star-Ermittler Pit "Struller" Struhlmann. Prompt muss er sich mit einem Einbruch befassen. Und schon lässt auch die erste Leiche nicht lange auf sich warten...

"Goldrausch" heißt das neueste Werk der Düsseldorfer Krimi-Cops. Seit elf Jahren arbeiten unter diesem Namen fünf Autoren zusammen. Der besondere Clou: Die fünf Herren sind im wahren Leben auch echte Polizeibeamte.

"Goldrausch" ist bereits Krimi Nummer sechs. "An dem wir diesmal ein bisschen länger gearbeitet haben", verrät Carsten "Rösbert" Rösler. Aus einem für die Autoren ziemlich luxuriösen Grund: "Wir hatten zu viele Ideen."

Gleich drei unterschiedliche Stories lagen gewissermaßen auf dem Tisch. Am Ende entschieden sich die Krimi-Cops für die Geschichte, die in ihrer Entstehung bereits am weitesten fortgeschritten war. Geschrieben wird in der Freizeit. "Am Anfang wissen wir selbst nicht, wer der Täter ist", verrät Rösler. "Bis Seite 200 ist Spaß, dann müssen wir aber alle Fäden des Falls zusammenbekommen. Denn: Am Ende muss alles plausibel sein!"

Fünf Autoren, die an einem Krimi arbeiten? "Das muss man sich ein bisschen wie bei einem Kettenbrief vorstellen." Ein bisschen chaotisch sei das zunächst. Wer etwas ändert oder hinzufügt, schickt den Text wieder in die Runde. "Alle haben den gleichen Humor, alle lesen ständig über den entstehenden Text."

Womit klar wäre, warum der Text von fünf Autoren wie aus einem Guss wirkt. Und sollte mal jemand einen Bandwurmsatz fabrizieren, dann kommt Kollege Carsten Vollmer ins Spiel. "Er kann super zerstückeln", sagt Rösler lachend.
Hauptfiguren und Handlung sind bei den Krimi-Cops stets frei erfunden. Bei den Anekdoten am Rand schöpfen aber alle fünf aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz. "Wir versuchen die Polizeiarbeit möglichst realistisch darzustellen."

Aber auch sehr unterhaltsam. Weshalb das Team der Mordermittler recht übersichtlich ist. Im Fokus steht Pit "Struller" Struhlmann. Ein echter Kerl mit Schlag bei den Frauen. Und um keinen Spruch verlegen. Was beim Lesen zu spontanen Lachanfällen führt. Ein ordentlicher Schuss Düsseldorfer Lokalkolorit, ein Gruß an den Krimi schreibenden Kollegen Horst Eckert - sein neuer Roman liegt bei der Polizei auf dem Tisch - ein Schuss unbeschwertes Macho-Gehabe in Uniform und rasante Action. Auf die Düsseldorfer Polizei ist einfach Verlass.

! "Goldrausch", Die Krimi-Cops, KBV, Verlags- und Mediengesellschaft mbH, 10,25 Euro
Nächste Lesung: Donnerstag, 5. April, Buchhandlung Dietsch, Hauptstraße 47, 20 Uhr
Infos, Reservierung und Karten: Tel.: 0211 / 717871
www.krimi-cops.de