1. Düsseldorf

Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März: Die gute Laune der Natur

Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März : Die gute Laune der Natur

"Nein", sagt Simone Eßer, "unser Kind ist nicht krank. Unser Kind wurde mit einer genetischen Besonderheit geboren!" Clemens hat das Down-Syndrom. Ihm und allen Menschen, die davon betroffen sind, ist eine Ausstellung gewidmet.

Am Mittwoch, 21. März. Am Welt-Down-Syndrom-Tag.

Simone Eßer hat drei Kinder, Clemens ist das mittlere. Die Geburt verlief viel unkomplizierter als beim ersten Mal. Doch sein Herz war schwach. Weshalb er gleich in die Kinderklinik musste. Den Eltern fiel auf: "Er hatte weder mit uns noch mit seinem großen Bruder Ähnlichkeit." Ganz intuitiv machte es "klick". Der Arzt bestätigte schließlich: Trisomie 21 oder Down-Syndrom.

"Ein Schock!" Und vor allem: "Viele Fragen, die kaum jemand beantworten kann." Zumindest nicht im Krankenhaus. Dafür aber im privaten Umfeld. "Wir waren in der glücklichen Lage Freunde zu haben, die wiederum schon Kinder mit Down-Syndrom und deren Familien erlebt hatten." Das half.

Gemeinsam mit Eva Schwientek, Mutter der kleinen Annalena, gründete Simone Eßer 2016 die Selbsthilfegruppe "Kleeblatt Düsseldorf Trisomie 21". Der Name kommt nicht von ungefähr: "Das vierblättrige Kleeblatt ist eine seltene genetische Besonderheit. Millionen Menschen suchen danach, weil es Glück bringen soll. Wir haben einen Menschen mit einer genetischen Besonderheit in unserer Mitte, der uns glücklich macht."

Das Netzwerk von Eltern für Eltern wächst. In diesem Jahr will die Gruppe ein bisschen mehr Aufmerksamkeit erzeugen. Und so entstand die Idee zur Ausstellung. "Mein Mann Klaus kam auf die Idee, der Ausstellung den Titel 'Die gute Laune der Natur' zu geben. Frank Schreier, ein Bekannter, hat die Fotos der Kinder gemacht", erzählt Eßer. Zehn Bilder vom Fotografen und zehn Bilder, die von Familien eingesendet wurden, sind zu sehen.

Die Botschaft: "Wir möchten betroffenen Familien zeigen, dass sie mit ihren Kindern nicht alleine sind und gleichzeitig Mut machen, sich bewusst für ein besonderes Kind zu entscheiden."

Für den Anfang hat Dreifach-Mama Simone Eßer auch einen ganz einfachen Rat: "Genießt einfach erstmal die ersten drei Monate mit eurem Baby."

! Fotoausstellung "Die gute Laune der Natur", Mittwoch, 21. März, 14 bis 19 Uhr, Frühförderung der Lebenshilfe, Elisabethstraße 44 - 46. Eintritt frei
Mehr zu Kleeblatt Düsseldorf Trisomie 21: www.kleeblatt-duesseldorf.de