Die kaum plausible F95-Relegations-Vorschau Im Kölner Knaller?

Nachdem mangelnde Chancenverwertung, ein frühes Gegentor und nicht zuletzt eine - wie soll man angesichts des Tatorts Kiel sagen? - „sprottige“ Leistung des DFB-Schiedsrichters Sven Jablonski die Tür zum direkten Aufstieg zugeschlagen hat, heißt es für Fortuna Düsseldorf: Relegation. Am Samstag entscheidet sich, auf wen die Thioune-Truppe am 23. Mai (auswärts) und 27. Mai (Heimspiel) trifft. Wir wagen den launigen Ausblick auf ein Ereignis, das in Düsseldorf traditionell mit Vokabeln wie Platzsturm, Elferpunktklau, Hertha und Halbangst besetzt ist.

 Da geht es in Richtung Bundesliga! Weist Fortuna-Coach Daniel Thioune seinem Team in der Relegation den Erfolgs-Weg?

Da geht es in Richtung Bundesliga! Weist Fortuna-Coach Daniel Thioune seinem Team in der Relegation den Erfolgs-Weg?

Foto: Horstmüller/Archiv

Vier Teams kommen aktuell in Frage, die sich der Fortuna in den beiden Finals um den Aufstieg ins bzw. das Verbleiben im Fußball-Oberhaus in den Weg stellen könnten. Spätestens am Samstagnachmittag gegen 17.15 Uhr plus üppiger Nachspielzeit steht fest, gegen wen sich Düsseldorf durchsetzen muss. Doch wie steht es um Chancen und Wahrscheinlichkeiten? Ein Ausblick ohne Anspruch auf Plausibilität oder gar Wahrheit - nur die Wenigsten sind schließlich Didi Hamann...

Der FSV Mainz wäre so was wie das Hammerlos für die Fortuna. Den CL-Finalisten aus Dortmund zuletzt filetiert, ein Derwisch und positiv Bekloppter als Coach an der Seitenlinie - der wird niemals Halbangst haben. Wird er auch nicht brauchen, Mainz rettet sich aus eigener Kraft und bleibt der Fortuna erspart. Wahrscheinlichkeit 05 Prozent.

Auch vom VfL Bochum wäre als Abstiegskampf-Experten eher abzuraten. Muss nicht sein! Die Grönemeyer-Mannen haben von allen Aspiranten die höchste Punktzahl. Klar, man muss in Bremen ran, aber hey, jener Club eines Otto Rehhagel, der seinerzeit was hatte? Eben! Wahrscheinlichkeit 18 Prozent.

Es läuft wohl auf Union Berlin raus. Gut so! Ein - zugegeben erfolgreicher - Emporkömmling, der aber in seiner Gipfel-Saison mit Champions League-Premiere im Tabellenekeller festgetackert ist. Damit haben sie nicht gerechnet, die Chance für die Fortuna! Und vor allem - es wäre wieder Berlin! Wahrscheinlichkeit 95 Prozent.

Der 1. FC Köln als Relegations-Gegner? Ein feuchter Traum rheinischer Derby-Fetischisten. Das Endgame des Frohsinns. Nur müssten die Geißböcke Heidenheim auf die Hörner nehmen, irgendwie drei Tore auf Berlin aufholen, die zeitgleich verlieren müssten. Science Fiction! Hat der FC in dieser Saison überhaupt drei Tore geschossen? Wahrscheinlichkeit gen Null, aber Fußball, bloody hell - viellicht schickt man Düsseldorfs Relegations-Schiri (warum nicht Sven Jablonski?) doch noch in den Kölner Knaller!

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„Drogen? Ich hatte Autos“
Oldtimer-Unikum Michael Fröhlich über Blech-Liebe und die Suche nach der Kindheit „Drogen? Ich hatte Autos“
Barbecue-Sause
Die besten Grillplätze in und um Düsseldorf Barbecue-Sause
Neueste Artikel
Am Kran wurde der Aalschokker auf
Das Kahn weg...!
„Aalschokker“ vom Alten Hafen in den WertstoffkreislaufDas Kahn weg...!
Weitergehen...
Vermeintliche „Tierretter“ schaden eher Weitergehen...
Gegen Stromfraß
Die Stadt fördert effizientere Kühlschränke Gegen Stromfraß
Zum Thema
Deckel drauf: Frank Heuner, technischer Betriebsleiter
„Etwas zurückgeben“
Das Sondertrikot „Altstadt“ und ein Kanaldeckel helfen der Armenküche„Etwas zurückgeben“
Die Kraft, die Werte vermittelt
20 Bolzplätze, kleine Helden - das Fußball-Projekt der Bürgerstiftung wird fortgesetzt Die Kraft, die Werte vermittelt
Sauber gefegt
Wie Düsseldorfer in Köln Kunst im Wald machen Sauber gefegt
Aus dem Ressort
Schriller Name, starke Ausbeute - die
400 Jahre-Müll
Kippensammler waren „erschütternd“ erfolgreich400 Jahre-Müll
Flatterkraft
Die richtige Fledermaus-Mischung Flatterkraft
An Grenzen stoßen
Rheinbahn 8 Mio. Euro besser - aber Finanzbedarf steigt An Grenzen stoßen