1. Düsseldorf

Raubüberfall mit Schusswaffe

Raubüberfall mit Schusswaffe

Nach einem bewaffneten Raub in einem Weingeschäft am Donnerstagabend in Düsseltal fahndet die Polizei nach dem flüchtigen Täter. Der Unbekannte hatte den Verkäufer mit einer Schusswaffe bedroht und war dann mit einer Geldbörse entkommen.

Nach den bisherigen Ermittlungen betrat der Mann gegen 18.20 Uhr das Geschäft in einem Hinterhof an der Rethelstraße. Im Kundenraum bedrohte er den anwesenden Verkäufer mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm eine größere Geldbörse übergeben wurde, flüchtete der Unbekannte aus dem Ladenlokal. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Räuber ist 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß. Er hat eine dünne Statur. Zur Tatzeit war er insgesamt dunkel gekleidet, mit einer Jogginghose und einer schwarzen Bommelmütze. Er sprach deutsch mit Akzent. Hinweise nimmt das Raubkommissariat KK 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.