Party-Schiff MS RheinFantasie läuft aus Halloween auf dem Rhein: Mumien und Waschbär

2019 und 2021 zog die Party-Reihe „I Love Düsseldorf“ tausende Untote durch die Altstadt zu einer der größten Halloween-Partys der Stadt. In diesem Jahr setzt die Event-Reihe der Rheinischen Post noch einen drauf und hat das Party-Schiff MS RheinFantasie gekapert. Das wird schaurig...

 DJ Jan Plonka begleitet die Halloween-Sause auf dem Rhein musikalisch.

DJ Jan Plonka begleitet die Halloween-Sause auf dem Rhein musikalisch.

Foto: Joshua Sammer

Tausend Vampire, Monster, blutverschmierte Mumien und ein verrückter Waschbär werden ab 19 Uhr auf dem Rhein zum großen Totentanz in Düsseldorf laden. Ab 21 Uhr gibt das „Schiff des Grauens“ (Einlass ab 18 Jahren) Vollgas auf dem Rhein und fährt in Richtung Köln. Pünktlich zur Geisterstunde um Mitternacht legt es wieder in Düsseldorf an! 

Mit an Bord auf der MS RheinFantasie: Die höllisch guten Resident-DJs der Partyreihe, Jan Plonka und Dimi Hendrix. Bei ihrem Sound-Mix aus Party Classics, feinsten House-Perlen und Charts bekommen die Gäste vom Tanzen garantiert blutige Füße! Und wenn die musikalischen Klassiker zum Mitgrölen ausgepackt werden, schreien sich alle ihre Lungen aus dem Hals.

Also- das schaurigste Halloween-Kostüm aus dem Keller holen oder das Outfit in Kunstblut baden. Es lockt eine blutrünstigste Halloween-Party inklusive Fahrt auf dem Styx in Richtung Unterwelt. Kostüme und Halloween Make-up sind erwünscht, aber keine Voraussetzung für den Einlass.

Neueste Artikel
Der UEFA EURO-Pokal kommt am 9.
Die Trophäe im Blick
EM-Pokal kann am 9. und 10. April auf dem Marktplatz besichtigt werdenDie Trophäe im Blick
Verstärkung
Kinderschutz in Düsseldorf im 24 Stunden-Dienst Verstärkung
Zum Thema
Die Kraft, die Werte vermittelt
20 Bolzplätze, kleine Helden - das Fußball-Projekt der Bürgerstiftung wird fortgesetzt Die Kraft, die Werte vermittelt
Aus dem Ressort
Gefahr erkennen
Starke Resonanz beim „Zu Fuß zur Schule“-Tag Gefahr erkennen
Im Umbruch
DSC-Wasserballer vor Saisonstart Im Umbruch