Düsseldorf: Radfahrer in Unterbilk schwer verletzt

Unfall mit der Straßenbahn : Radfahrer in Unterbilk schwer verletzt

Ein 38-jähriger Radfahrer wurde am Dienstag bei einem Zusammenprall mit einem Zug der Linie 709 in Unterbilk schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei war vor Ort und sicherte Spuren.

Laut Polizei war der Mann um 12.55 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Neusser Straße von der Bilker Kirche kommend in Richtung Polizeipräsidium unterwegs.

Kurz vor der Düsselstraße wollte er an einer gepflasterten Stelle mit seinem Rad den Gleiskörper zum gegenüberliegenden Geh-/Radweg überqueren. Hierbei beachtete er aus bislang unklarer Ursache die von hinten (in Richtung Innenstadt) kommende Bahn (709) nicht.

Der 38-Jährige wurde von der Front der Straßenbahn erfasst und zu Boden geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus. Der Straßenbahnfahrer und weitere Zeugen erlitten einen Schock. Die Ermittlungen dauern an.

(mivi)
Mehr von Düsseldorfer Anzeiger