1. Düsseldorf

Die Jazz Rally lockt mit großartigen Künstlern.

Jazz Rally : Coole Socke

Vielfalt der Musik und der Spielstätten, die Qualität der Künstlerinnen und Künstler - das sind  Markenzeichen der deutschlandweit beliebten Jazz Rally. Am Pfingstwochenende (3. bis 5. Juni ) ist das Düsseldorfer Festival erstmals seit 2019 wieder am Start.

Über 35 Konzerte mit vielen Stunden hochwertigem Jazz, Swing, Funk, Soul und mehr sorgen für unverwechselbares Jazz Rally-Flair. „Der Re-Start erfolgt bewusst etwas kleiner, aber nicht weniger spannend“, so Veranstalter Destination Düsseldorf. Reiner Witzel, Saxophonist und einer von zwei Künstlerischen Leitern des Festivals: „Für uns Musiker sind Bühnenpräsenz und der Kontakt zum Publikum wichtige Säulen des Überlebens. Ohne Konzerte ‚verhungern‘ wir nicht nur materiell, sondern auch seelisch. Daher ist es schön, dass wir nun wieder nach vorne schauen können. Die schauinsland-reisen Jazz Rally ist ein besonders schöner Teil des Neuanfangs!“

„Amtskollege“ Nils Gropp ergänzt: „Nach zwei Jahren ohne Rally haben die Besucher und Besucherinnen ein hohes Bedürfnis an Jazz, Soul, Funk und ein bisschen Disco. Oder um es mit den Worten von Jan Delay zu sagen: ‚Lauter Sound und bunte Lichter lassen uns von innen glitzern!‘“ 

Die „coole Socke“ Jan Delay gehört dann gleich, wie etwa auch die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann, der Meisterschlagzeuger Trilok Gurtu, die Jazz-Funker von Incognito oder die vielseitige Jasmin Tabatabai zu den Top-Akteuren des Festivals.

  • Stefanie Heinzmann.
    „Kleinere“ Jazz Rally kehrt zurück : Platzgarantie
  • Die Kindertagesbetreuung stößt aufgrund der Jobmarkt-Situation
    Fehlende Erziehende sorgen für das Ausbremsen des Kita-Ausbaus : „Wir stoßen an Grenzen“
  • Therapiehund „Herr Meyer“ und Grundchülerin Ariana
    Therapiehund unterstützt GrundschülerInnen : „Herr Meyer“ beruhigt beim Lesenlernen

Aufgrund der pandemiebedingten Anforderungen werden in diesem Jahr für viele Indoor-Auftritte ausschließlich Einzeltickets angeboten. Damit hat man natürlich – anders als zuvor – eine Platzgarantie. Das schnelle Wechseln zwischen einzelnen Konzerten ist 2022 jedoch nicht möglich. Dazu gibt es weiterhin zahlreiche Outdoor-Auftritte. Und: Der Button, seit vielen Jahren das Erkennungszeichen des Festivals, dient in diesem Jahr nicht als Eintrittskarte. Er wird aber als ideelles Sammlerstück angeboten.