„Kleinere“ Jazz Rally kehrt zurück Platzgarantie

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause kehrt die JazzRally Düsseldorf vom 3. bis 5. Juni 2022 in die Stadt zurück. Veranstalter Destination Düsseldorf (DD) richtet das neue Konzept insbesondere beim Ticketing an den aktuellen Gegebenheiten aus.

 Stefanie Heinzmann.

Stefanie Heinzmann.

Foto: Maximilian Koenig

Das deutschlandweit beliebte Festival soll, so die Organisatoren, wieder Musik und Leichtigkeit in die Stadt bringen. „Die Rally startet bewusst etwas kleiner, aber nicht weniger spannend: Insgesamt sorgen über 35 Konzerte mit jeder Menge hochwertigem Jazz, Swing, Funk und Soul auf höchstem Niveau wieder für unverwechselbares Jazz Rally-Flair“, so Thomas Kötter, DD-Geschäftsführer.

Bis Ende März werden die Künstlerinnen und Künstler für dieses Jahr veröffentlicht. „Wir freuen uns auf das Comeback der schauinsland-reisen Jazz Rally mit vielen herausragenden Bands und ausgelassener Festival-Atmosphäre!“, sagt Kötter.

Das Konzertzelt auf dem Burgplatz wird wieder der musikalische Hot Spot sein. Aber auch auf den zahlreichen anderen Bühnen werden die Fans hochwertigen Jazz, Funk, Soul und mehr genießen können. Erste Formationen stehen bereits fest und sind ab sofort über die Website des Festivals buchbar: Die Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann, die unverwechselbare Soul-Stimme Jeff Cascaro, der Meisterschlagzeuger und Weltmusikpionier Trilok Gurtu und der international gefeierten Sänger und Komponist Avishai Cohen werden nach Düsseldorf kommen.

Ein ganz besonderes Augenmerk legt die Destination auf den Infektions- und Gesundheitsschutz. Hier würden höchste Standards angelegt. Aufgrund der pandemiebedingten Anforderungen und der notwendigen Rückverfolgbarkeit sind in diesem Jahr für alle Indoor-Auftritte ausschließlich Einzeltickets im Angebot. Für jedes Konzert ist also ein separates Ticket erforderlich. Damit habe man natürlich – anders als zuvor – eine Platzgarantie. Das schnelle Wechseln zwischen einzelnen Konzerten sei 2022 jedoch nicht möglich.

Der Button, seit vielen Jahre das Erkennungszeichen des Festivals, dient demnach in diesem Jahr nicht als Eintrittskarte. Er wird aber als ideelles Sammlerstück angeboten. Thomas Kötter: „Stimmt das Hygienekonzept, lassen sich die Konzerte unbeschwert genießen. Daher legen wir großen Wert auf eine sichere Durchführung der Jazz Rally.“

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“
Neueste Artikel
Unter Menschen
Katholisches Kaffeebüdchen in Fahrt gekommen Unter Menschen
Der Test war positiv
Empfehlung an die Politik: Luegallee im Ist-Zustand erhalten Der Test war positiv
Lärm aussperren
Fördersumme für Schallschutz wurde erhöht Lärm aussperren
Zum Thema
Wege verbessern
18 neue Mobilitätsstationen im Stadt-Norden Wege verbessern
Aus dem Ressort
Erziehungs-Lücke
Kita-Ausbau geht weiter - es fehlt jedoch Personal Erziehungs-Lücke
Humanitärer Einsatz
Düsseldorf hilft Flüchtlingen aus und Menschen in der Ukraine Humanitärer Einsatz
Gaga...
Pop-Weltstar startet Stadion-Tournee am 17. Juli in Düsseldorf Gaga...