Beim „DUS destination day“ am Flughafen Düsseldorf liefern Reiseexperten am 1.9. Einblicke und Tipps zu den Zielen Marokko, Kuba, New York und Japan.

DUS destination day : Fernreisen erleben am Flughafen

Fernreisen üben eine starke Faszination aus, sind aber auch eine große Herausforderung. Für einen entspannten Trip ist daher eine gute Vorbereitung das A und O. Beim „DUS destination day“ am Flughafen Düsseldorf liefern Reiseexperten am Sonntag, 1. September, Einblicke und Tipps zu den Zielen Marokko, Kuba, New York und Japan.

Für Besucher gibt es von 10 bis 19 Uhr im Reisemarkt nicht nur nützliche Insiderinformationen, sondern zahlreiche Reiseangebote und Aktionen. Der Eintritt ist frei. Wer sich von den kostenlosen Vorträgen inspirieren lassen möchte, sollte vorab unter www.dus.com/destinationday reservieren.

Mit Roland Koch ist ein Experte und Fotograf zu Gast, der seit mehr als 30 Jahren Vorträge über seine Reisen rund um den Globus hält. In seinen digitalen Shows nimmt er Reisefreunde mit auf zwei besondere Touren: In Marokko lässt Koch die jahrtausendealte Kultur wiederaufleben und berichtet unter anderem über islamische Baukunst sowie die Königsstädte Rabat und Fes. Der zweite Stopp ist Kuba. Hier geht es beispielsweise von Havanna über die Kolonialstädte Santa Clara Cienfuego und Trinidad bis hin zu den tropischen Nationalparks in Las Terrazas.

Die Bloggerin und Autorin Hannah Mörbe bietet mit ihren Reiseerlebnissen aus New York und Japan einen reizvollen Kontrast. Sie erzählt von ihrer siebentägigen Stippvisite an den Big Apple und schildert die Eindrücke ihrer dreiwöchigen Tour zwischen Technologie und Tradition im Land der aufgehenden Sonne. Neben den Vorträgen werden weiterführende Informationen sowie Specials in den Reisebüros angeboten. Bei Live-Musik hat der Flughafen wie gewohnt zahlreiche Aktionen und Angebote im Gepäck. Dabei präsentieren sich die Destinationen nicht nur mit landestypischen Getränken an der Cocktailbar in ihren vielfältigen kulturellen Facetten. So erleben die Besucher marokkanische Aromen, Vorführungen und Workshops in japanischer Kampfkunst vereinen Tradition und Moderne. Und auch Hobbyfotografen erhalten in Kursen für Smartphones oder Digitalkameras Tipps für den perfekten Urlaubsschnappschuss. Eine Online-Anmeldung für die Kurse ist erforderlich.

Abgerundet wird das Fernreiseerlebnis durch die Kofferversteigerung ab 14 Uhr, ein Gewinnspiel und freien Eintritt zur Flughafenterrasse. Autofahrer profitieren übrigens vom günstigen Shopping-Parkspecial: Parken an allen Wochenenden und NRW-Feiertagen für nur 5 Euro bis zu sechs Stunden in den Parkhäusern P7 und P8 ab einem Mindestumsatz von 10 Euro.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger