Schützenfest in Düsseldorf-Heerdt

Schützenfest : Festtage mit Heerdts erster Schützenkönigin

Der Sankt Sebastianus Schützenverein Heerdt feiert von Freitag, 16. August, bis Montag, 19. August, sein traditionelles Bürger- und Schützenfest. Wenn am Montag dann der Königsschuss fällt und die neuen Majestäten ermittelt werden, geht für Lijuan Heidenreich, die erste Heerdter Schützenkönigin, ein besonderes Jahr zu Ende.

„Ich möchte auch einmal Schützenkönigin sein.“Als Lijuan Heidenreich im Jahr 2012 gemeinsam mit ihrem Ehemann Günther zum ersten Mal einen Schützenumzug besuchte und die prachtvolle Königskutsche vorbeifahren sah, fasste sie diesen Entschluss.

So trat die Chinesin einige Monate später dem Grenadierzug Dorfschwalben bei. Zunächst vergingen einige Jahre, aber ihre Mission, Heerdter Schützenkönigin zu werden, hat sie nie aus den Augen verloren. Und auch Ehemann Günther bestärkte seine Gattin darin „das jetzt zu machen“.

So bewarb sich Lijuan Heidenreich beim Regiment um den Königsschuss. Bereits mit dem ersten Schuss holte die zielsichere Schützin den Vogel herunter, wurde Heerdts erste Schützenkönigin und schrieb somit Vereinsgeschichte.

Nun ist bald das Königsjahr um und Lijuan Heidenreich wird am Schützenfestmontag die Krone an die neue Majestät weiterreichen. Doch bevor sie ihr Amt niederlegt, stehen noch einige Höhepunkte als Regentin an: der festliche Umzug durch den Stadtteil und die prunkvolle Parade. Und dieses Mal erlebt Lijuan Heidenreich den Festakt von der Königskutsche aus und wird sich, wenn sie während der Fahrt den Zuschauern am Straßenrand zuwinkt, daran erinnern, wie sie im Jahr 2012 selbst dort stand und den Entschluss fasste, Königin zu werden.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger