“Yardsale“ am 11. Juni in der Vogelsiedlung Haustür-Markt in Unterrath

Zum vierten Mal findet am 11. Juni der „Yardsale“ in der Vogelsiedlung in Unterrath statt. An diesem Samstag öffnen über 100 Nachbarn von 10 bis 16 Uhr ihre Vorgärten und verkaufen ihre kleinen und großen Schätze sowie diverse Leckereien direkt vor der Haustür.

 Unterrather Yardsale-Organisator Hannes Weber.

Unterrather Yardsale-Organisator Hannes Weber.

Foto: privat

„Entstanden aus einer Nachbarschaftsinitiative, schließen sich Jahr für Jahr mehr Nachbarn und Vereine an“, so Organisator Hannes Weber. Die Jugendfreizeiteinrichtung Ammerweg biete etwa Platz für einen Kinder und Jugend-Flohmarkt und eine Hüpfburg für die Kleinen und stelle Besucher-Toiletten zur Verfügung. Gleichzeitig verkauft der Ongerod e.V. Kaffee und Kuchen. Die Siedlergemeinschaft Golzheimer Heide informierte im Vorfeld ihre Mitglieder und sorgte so für regen Zulauf.

Weber: „Zu Fuß und mit dem Rad lässt sich die Vogelsiedlung am besten entdecken.“

Ein Umgebungsplan sorgt für Orientierung und zeigt alle teilnehmenden Nachbarn zwischen Eckener Straße/ Am Roten Haus/ Thewissenweg und Kalkumer Straße. Er liegt auch als Ausdruck an den Ständen aus. Weitere Infos unter yardsale.vogelsiedlung@gmail.com

Meistgelesen
Neueste Artikel
Pfeifenwerk
Reparatur für Pempelforter Orgel Pfeifenwerk
Vor Schloss-Kulisse
Die fotografische Geschichte einer Stadt-Sehenswürdigkeit - wo die familiäre Knipserei des Alltags fasziniert Vor Schloss-Kulisse
Zum Thema
400 Jahre-Müll
Kippensammler waren „erschütternd“ erfolgreich 400 Jahre-Müll
Flatterkraft
Die richtige Fledermaus-Mischung Flatterkraft
An Grenzen stoßen
Rheinbahn 8 Mio. Euro besser - aber Finanzbedarf steigt An Grenzen stoßen
Aus dem Ressort
Gestört...
Türproblem bei neuen HF6-Bahnen Gestört...
Unter Parkdruck
CDU und Grüne wollen neue Stellflächen erschließen Unter Parkdruck
Der Geist des DTV
Interview: Ältester Turnverein der Stadt wird 175 Jahre alt Der Geist des DTV