Schwimmen lernen in den Sommerferien „Seeräuber“ und „Seepferdchen“

In der kommenden Woche startet der Verkauf für die Ferienschwimmaktion, die die Bädergesellschaft Düsseldorf in Kooperation mit dem Amt für Schule und Bildung während der Schulferien anbietet. Während der kommenden Sommerferien werden wieder zahlreiche Schulkinder die Möglichkeit haben, schwimmen zu lernen bzw. ihre Schwimmfähigkeiten zu verbessern.

Während der kommenden Sommerferien werden wieder zahlreiche Schulkinder die Möglichkeit haben, schwimmen zu lernen.

Während der kommenden Sommerferien werden wieder zahlreiche Schulkinder die Möglichkeit haben, schwimmen zu lernen.

Foto: Michaela Grönnebaum

Vom 8. Juli bis 16. August finden jeweils über zwei Wochen in verschiedenen Bädern die sogenannten Ferienschwimmaktionen statt, mit denen zusätzliche Angebote geschaffen werden. In den Kursen haben SchwimmanfängerInnen – mit und ohne Vorkenntnisse – zu reduzierten Teilnahmegebühren die Möglichkeit, die Schwimmabzeichen „Pinguin“ und „Seepferdchen“ zu erwerben und somit wichtige Voraussetzungen für den Schwimmunterricht in der Schule zu erlangen. In den Kursen für fortgeschrittene TeilnehmerInnen werden die Abzeichen „Seeräuber“ und „Bronze“ angestrebt. Für etwas ältere Kinder wird es darüber hinaus im neuen Badehaus Benrath einen Anfängerkurs für Kinder ab neun Jahren geben.

Die Schwimmkurse finden an jeweils 10 Terminen mit je einer Unterrichtsstunde (30 Minuten Wasserzeit) statt. Durchgeführt werden die Kurse mit einer Gruppengröße von maximal acht Kindern täglich von montags bis freitags. Die reduzierte Kursgebühr beträgt 66,50 Euro.

Über den neuen Kursfinder kann künftig schnell und übersichtlich dargestellt werden, welcher Kurs in welchem Bad am besten passt und verfügbar ist. Darüber hinaus ist auch eine Filterung nach Zielgruppen möglich, sodass ggf. auch Eltern direkt den passenden Aquafitnesskurs für sich finden können.

„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“