Riesenrad auf dem Corneliusplatz: OB Geisel muss Ratssondersitzung einberufen

Oberbürgermeister Thomas Geisel muss unverzüglich eine Sondersitzung des Stadtrates einberufen, um über das Riesenrad auf dem Corneliusplatz zu beraten. Dies entschied gestern Abend das Verwaltungsgericht.

Einen Antrag zur Sondersitzung hatte die Ratsfraktion Tierschutzpartei / FREIE WÄHLER gestellt. Grund: Nach Meinung der Tierschützer stele das Riesenrad nachts unbeleuchtet und beleuchtet eine Gefahr für Vögel dar.

Sowohl im Umweltausschuss als auch im Ausschuss für Ordnung und Verkehr war mehrheitlich für das Riesenrad am neuen Standort entschieden worden. Damit sah OB Geisel keine weitere Veranlassung für eine Ratssondersitzung. Das Verwaltungsgericht entschied nun anders. Der Rat muss in der nächsten Woche zusammen kommen.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„Drogen? Ich hatte Autos“
Oldtimer-Unikum Michael Fröhlich über Blech-Liebe und die Suche nach der Kindheit „Drogen? Ich hatte Autos“
Barbecue-Sause
Die besten Grillplätze in und um Düsseldorf Barbecue-Sause
Neueste Artikel
OB Stephan Keller neben EM-Maskottchen Albärt
Treffpunkte der Welt
Drei EM-Fan-Zonen sollen Epizentren des Turnier-Spirits seinTreffpunkte der Welt
Ein Stück Leben
Umjubeltes Erfolgsmusical „Anatevka“ in der Oper Ein Stück Leben
Besprüht...
Vorsicht - Raupenhaare an Eichen Besprüht...
Zum Thema
That‘s Büdchen
EM-Begleitprogramm birgt „an jeder Ecke Leben“ That‘s Büdchen
Mit dem Teufel reden
Theatergruppe inszeniert „Märchen im Park“ in Eller Mit dem Teufel reden
Das Kahn weg...!
„Aalschokker“ vom Alten Hafen in den Wertstoffkreislauf Das Kahn weg...!
Aus dem Ressort