Närrischer Frühschoppen 2019 in Düsseldorf-Eller

Karneval in Eller : Narrenfreiheit im Festzelt

Der Närrische Frühschoppen in Eller geht in die vierte Runde. Am Sonntag, 3. Februar, laden fünf Vereine aus dem Veedel zum jecken Beisammensein ins Festzelt auf dem Schützenplatz an der Heidelberger Straße 4 ein.

Die Gastgeber, das sind der Veedels-Zoch Eller, die Jrön-Wisse Jonges, die KG Hötter Jonges, der St. Sebastianus Schützenverein Eller und die Werbegemeinschaft Eller. "Wir haben in der Vergangenheit gemeinsam gelernt, was es bedeutet ein solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Für uns und den Stadtteil ist der größte Effekt dabei, dass wir uns untereinander näher kennen gelernt haben und dadurch enger Zusammenarbeiten", so Ernst Leber, Sprecher des Vereins Veedels-Zoch Eller.

Los geht es mit dem Närrische Frühshoppen um 13.30 Uhr. Ins Zelt kommt kommt man aber auch schon eher. Und zwar um 11.45 Uhr. Der Vorverkauf der Karten hat bereits begonnen. Sie kosten 15 Euro und sind bei verschiedenen Händlern oder auch Gastronomen in Eller erhältlich. Die Veranstaltung besuchen werden auch das Düsseldorfer Prinzenpaar, die Ehrengarde der Stadt und das Kinderprinzenpaar.

Für Musik und Stimmung sorgen sorgen unter anderem die Rhythmik-Fanfaren Düsseldorf, die Werstener Musik Company und auch die Showtanzgruppe Revolution.

(Milka Vidovic, mivi, mv)
Mehr von Düsseldorfer Anzeiger