1. Düsseldorf

Düsseldorf: 50 Jahre "boot"

Düsseldorf am Meer : 50 Jahre "boot"

Einmal im Jahr ist Düsseldorf traditionell nah am Wasser gebaut - wenn mit der "boot" die weltweit größte Wassersportmesse Einzug hält. In diesem Jahr übrigens bereits zum 50. Mal.

2.000 Aussteller aus 73 Ländern nehmen zwischen dem 19. und 27. Januar rund 220.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in 16 Messehallen in Beschlag. Wassersportbegeisterte Besucher aus über 100 Ländern der Welt reisen an den neun Tagen nach Düsseldorf, um sich über Freizeittrends im, auf oder am Wasser zu informieren.

Das Angebot reicht von Segeln über Motorboot fahren, Tauchen, Surfen und Paddeln bis zum Urlaub am Wasser. Dabei wird Düsseldorf seinem Ruf durchaus gerecht: Das Luxussegment auf der "boot" ist in diesem Jahr nämlich umfangreicher als je zuvor. Neben den Superyachten erfreuen sich mittlerweile auch Luxustender und so genannte "Chase Boats" wachsender Beliebtheit (Hallen 5, 6 und 7a). In den Segelhallen, die als Herzstück der Messe gelten, sind die namhaften Werften mit Seglern aller Größen und Klassen vertreten. Darüber hinaus werden auch Mehrrumpfboote — Katamarane oder Trimarane — sehr gefragt sein. Nicht zuletzt, weil sie durch ihre Breite, die dem Boot mehr Stabilität verleiht, auch für Einsteiger geeignet sind.

Egal ob Einsteiger oder Profi: In Halle 3 steht der Tauchsport im Mittelpunkt des Geschehens. Im 2018 neu designten Dive Center im Stil einer pazifischen Tauchbasis herrscht bestes sommerliches Tauchklima — und das mitten im mitteleuropäischen Winter. Am 23. Januar huldigt man im Dive Center einem Großen der Meeresforschung: dem Tauchfilmpionier Hans Hass. Zu Ehren des Mannes, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, gibt es Filmausschnitte aus Hass-Klassikern und mehr.

Auch die Halle 8a, in der Surf- und Trendsport präsentiert wird, hält das ein oder andere Schmankerl für Besucher bereit. Auf der 1,50 Meter hohen und 9 Meter breiten Riesenwelle "The Wave" geben internationale Spitzensurfer Kostproben ihres Könnens. Im vergangenen Jahr war "The Wave" mit 110.000 Besuchern ein waschechter Publikumsmagnet.

Wer es hingegen etwas ruhiger und weniger Action-geladen mag, der sollte in Halle 13 vorbeischauen. Dort kann man in der "World of Paddling" eine erste Tour im Kanu unternehmen sowie Experten-Tipps für diesen günstigen und familiengerechten Wassersport einholen.

Nicht zuletzt rückt das Thema Reisen, natürlich mit Schwerpunkt auf Aktivitäten am, auf und im Wasser, immer stärker in den Fokus der "boot": In Halle 3 bekommen Besucher Infos zu Tauchreisezielen, während in Halle 8a die besten Surfdestinationen ihre Hotspots präsentieren und Halle 13 weitere Reiseziele rund um den Wassersport bereithält.

19.-27.1. Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstr. 61, Düsseldorf