Martinsgansessen an der langen Stahlwerk-Tafel

Die Tradition eines guten Gänseessens ist lang und lecker. Eine besonders schmackhafte Version dieser kulinarischen Köstlichkeit gab es seit 180 Jahren in der Traditionsgaststätte Möhker und seit deren Schließung 2014 nun eben an langen Tafeln und an mehreren Tagen im Stahlwerk an der Ronsdorfer Straße.

Das Event hat schon nach dem ersten Jahr Kultcharakter erlangt. Deshalb wurden die verfügbaren Termine mehr als verdoppelt. An gleich zehn Tagen im November (10. bis 13. November und 17. bis 22. November, jeweils ab 18 Uhr) laden auch in diesem Jahr Gastwirt Thomas Drenkard mit Ehefrau Gaby gemeinsam mit dem Stahlwerk-Team zum Martinsschmaus.

Serviert wird leckere Gänsebrust oder —keule sowie der beinahe schon obligatorische Möhker-Beilagen-Nachschlag. Alternativ wird auch Sauerbraten angeboten. Schon jetzt sind Freitag (20.) und Samstag (21. November) komplett ausverkauft. Auch für den ersten Freitagstermin (13. November) sind nur noch wenige Restplätze verfügbar. Eine Reservierung unter reservierungen@stahlwerk.de ist deshalb dringend erforderlich.

Meistgelesen
That‘s Büdchen
EM-Begleitprogramm birgt „an jeder Ecke Leben“ That‘s Büdchen
Neueste Artikel
Dimmen in Eller
Strom für historische Laternen - Musterstrecke angelegt Dimmen in Eller
Zum Thema
Die Traumfigur...
Temporeich: „Der Fliegende Holländer“ in der Oper Düsseldorf Die Traumfigur...
Lese-Lust
Kinder schmökern in den Ferien Lese-Lust
Die Aufdecker
„Mülldetektive“ ermittelten 2100 Abfall-Sünder Die Aufdecker
Aus dem Ressort