Kostenloses und öffentliches WLAN in städtischen Gebäuden wird ausgebaut

55 neue Hotspots : WLAN in städtischen Gebäuden wird ausgebaut

Seit Mitte 2019 gibt es das Angebot hotspot.duesseldorf – das kostenlose und öffentliche WLAN in städtischen Gebäuden. Die Anzahl der zunächst 45 Zugangspunkte ist nun auf über 100 Standorte erweitert worden.

Hier kann man im Internet surfen, E-Mails verschicken oder das Serviceangebot der Stadt nutzen. Beigeordneter Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke: „Es ist schön, dass wir das Angebot an Hotspots jetzt gezielt ergänzen konnten, denn genau das ist ja gerade das Besondere an Düsseldorf, das vielfältige digitale Angebot.“ hotspot.duesseldorf steht unter anderem im Rathaus, in den Wartebereichen der Bürgerbüros und des Straßenverkehrsamtes, in der Tourist-Information in der Altstadt sowie in den Kulturinstituten zur Verfügung. Auf das WLAN-Angebot wird mit neuen Hinweisschildern in den Eingangsbereichen hingewiesen.