Weltweite Ausstrahlung : D.Live zieht MTV MusicAward an Land, Springsteen kommt! Superstars nach Düsseldorf

Düsseldorf ist Austragungsort des diesjährigen MTV European Music Awards (EMA). Am 13. November wird live aus dem PSD Bank Dome gesendet und auf MTV in mehr als 170 Länder ausgestrahlt - atemberaubende Performances und Auftritte der größten Stars der Welt inklusive, darunter möglicherweise XXL-Popstars wie Ed Sheeran oder Harry Styles.

 Der MTV-Award.

Der MTV-Award.

Foto: KENNY BEELE

 „Es gibt kein anderes Event, das  die Fans in aller Welt mit ihren LieblingskünstlerInnen verbindet“, so Raffaele Annecchino, President & CEO bei Paramount. Und Bruce Gillmer, President of Music bei Paramount, ergänzt: „Wir freuen uns, in diesem Jahr, in dem wir 25 Jahre MTV Germany feiern, in das Land zurückzukehren, in dem wir 1994 die ersten ‚EMAs‘ vor dem Brandenburger Tor in Berlin veranstaltet haben. Düsseldorf ist eine pulsierende, multikulturelle Stadt und die perfekte Kulisse für eine epische Nacht, in der wir die Top-Künstler von heute und die unglaubliche Kraft der Musik, Grenzen zu überwinden und uns zu vereinen, feiern.“

Beim Medientermin am Dienstag im Dome hatten sich Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Kulturdezernentin Miriam Koch, Till Weidemüller, Country Manager GSA, Paramount, und D.LIVE-Geschäftsführer Michael Brill gemeinsam auf das globale Musik-Event eingestimmt. „Dass die MTV EMAs dieses Jahr nach Düsseldorf kommen, ist eine großartige Neuigkeit für die ganze Stadt. Diesen November wird der internationale Musik-Fokus auf die Landeshauptstadt gerichtet sein, sie wird zum Hotspot der modernen Popkultur“, zeigte sich Keller begeistert. „Es erfüllt mich mit  Stolz, dass Düsseldorf sich damit in die Reihe der europäischen Metropolen wie etwa Paris, London, Berlin und Rom einreiht.“ Diese Veranstaltung werde tolle Bilder in die Welt transportieren und einen positiven Effekt auf die gesamte Stadt haben.

„Wir möchten den Spirit dieses großartigen Musik-Events über die Awardshow hinaus in die Stadt tragen“, sagte Miriam Koch. Und D.Live-Geschäftsführer Michael Brill schaute trotz des großen Erfolgs seines Teams noch einmal zurück: „Nie war die Sehnsucht nach der Begegnung, nach Musik und Kultur so groß und bedeutungsvoll wie heute. Nach einer beispiellosen Krise gibt es kein stärkeres Signal für das Comeback von Live als die MTV EMAs.“ Die Stadt werde im November der internationale Treffpunkt der Musikindustrie, der bedeutendsten Artists unserer Zeit und nationaler und internationaler Besucherinnen und Besucher sein. Brill: „Hiermit senden wir aus Düsseldorf gemeinsam mit Paramount, der MTV-Family und der internationalen Musik-Szene das Signal nach Deutschland und Europa: Live is back!“

Moderation, Nominierte, und KünstlerInnen  der MTV EMAs werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Bisherige EMAs in Deutschland fanden in Berlin (1994 und 2009), Frankfurt (2001 und 2012) und München (2007) statt.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“
Neueste Artikel
Auch Sharingstationen wie hier am Friedensplätzchen
Wege verbessern
18 neue Mobilitätsstationen im Stadt-NordenWege verbessern
Zum Thema
Sprintstark
Leichtathletik-Königinnen im Duett Sprintstark
50 Jahre sichern
Düsseldorfer Verkehrskadetten feiern Jubiläum 50 Jahre sichern
Sommerfest am Schönenkamp
Griechische Gemeinde feiert zu Gunsten der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf Sommerfest am Schönenkamp
Lokalpatrioten
Stadt-Guides mit persönlichem Düsseldorf-Blick Lokalpatrioten
Aus dem Ressort
Der eigene Wille
Experten-Telefon: Antworten zu Fragen zur Organspende Der eigene Wille
Irritationen
Der Nordpark ist nicht unschuldig... Irritationen
Stets weltoffen
Gastro-Personalnot - Chance durch Flüchtlinge Stets weltoffen
Lebenslang gültig
Ehrenamts-Jubilare geehrt - viele Schützen darunter Lebenslang gültig