Görres Gymnasium Düsseldorf Kinderhilfezentrum Eulerstraße Spende

Grundlage der 6.530 Euro war der Sponsorenlauf zum 475. Schuljubiläum : Görres-Gymnasium spendet an Kinderhilfezentrum

Einen symbolischen Scheck in Höhe von 6.350 Euro für das Kinderhilfezentrum Eulerstraße überreichte jetzt im Görres-Gymnasium Schulleiter Axel Kuhn an Oberbürgermeister Thomas Geisel. Die Spende basiert auf einem Sponsorenlauf, den die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums im September auf der Königsallee veranstaltet hatten. Anlass war das 475-jährige Schuljubiläum des Görres-Gymnasiums.

Der an diesem Tag stattfindende autofreie Sonntag bot die Gelegenheit, den Kö-Graben im Rahmen des Laufs ungehindert zu umrunden. Mit dem städtischen Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße verbindet die Schule eine jahrelange Freundschaft. 2011 übernahm das Görres-Gymnasium erstmalig die Schirmherrschaft über das Budenfest des Kinderhilfezentrums.

Seitdem engagieren sich die Schülerinnen und Schüler regelmäßig, zum Beispiel mit Auftritten bei der Feier zu dessen 40-jährigen Bestehen, mit Beiträgen zum alljährlichen Budenfest und mit Einnahmen aus Schulprojekten und Aufführungen.

An der Seite von Oberbürgermeister Thomas Geisel nahmen Jürgen Hampel, der stellvertretende Leiter des Kinderhilfezentrums, und Michael Riemer, der Vorstand der Stiftung Kinderhilfezentrum Düsseldorf, den Scheck entgegen. Anwesend waren auch der stellvertretende Schulleiter Wilhelm Josephs, der Organisator des Spendenlaufs, Michael Fleckenstein (Fachschaft Sport), der Öffentlichkeitsbeauftragte der Schule, Clemens Maag, die Schulpflegschaftsvorsitzende Regina Schultz-Möller und als Schülervertretung Frieda Boß, David Jacob und Carolin Hartung.