Das alltours Kino findet in diesem Jahr vom 25.7. bis zum 25.8. im Rheinpark in Düsseldorf statt.

alltours Kino : Das große Flimmern

Das alltours Kino im Rheinpark gehört mittlerweile zum Düsseldorfer Sommer wie Freibäder, Fortuna-Büdchen und Kirmes. In diesem Jahr gehen die Kinonächte unterm Sternenhimmel bereits in die 26. Saison.

Der Auftakt zur 2019er-Saison darf wohl zu Recht als Paukenschlag bezeichnet werden: Am 25. Juli wird „Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour“ zahlreiche Musikfreunde vor die hydraulische Leinwand locken. „An den folgenden 31 Kino-Abenden wird dann ein abwechslungsreiches Programm geboten, das für jeden Geschmack etwas bereithält“, sagt Sven Kukulies, Leiter des alltours Kinos. Dass das keine leere Versprechung ist, beweist ein Blick auf die Film-Liste. „Der Junge muss an die frische Luft“ (1.8.) findet sich da ebenso wieder wie „Bohemian Rhapsody“ (10.8.) oder „A Star is born“ (15.8.). Natürlich darf auch der alltours-Kino-Klassiker „Mamma mia!“ 2019 nicht fehlen – lautstarkes Mitsingen ist am Abend des 27. Juli geradezu Pflicht.

Ein weiteres Schmankerl wartet am 31. Juli auf die Cineasten: „Ballon“, das neue Machwerk von Michael „Bully“ Herbig, erzählt die dramatische Flucht zweier DDR-Familien in den Westen. Bereits vor Filmbeginn sind ab 19:30 Uhr im Rahmen von „EXPRESSO – Der Düsseldorf-Talk“ zwei Darsteller des Films sowie Oberbürgermeister Thomas Geisel und Bernd Desinger, Direktor des Filmmuseums, zu Gast. Prominenter Besuch hat sich auch für den 3. August angesagt: Bevor nämlich sein Film „Der Vorname“ gezeigt wird, steht Regisseur Sönke Wortmann nebst einem seiner Darsteller im Kino für Fragen zur Verfügung.

Ein Höhepunkt der ganz anderen Art ist für den 22. August angekündigt: „Plan 9 aus dem Weltall“ aus dem Jahr 1959 wurde zum schlechtesten US-Film aller Zeiten gewählt. „Der wird heute noch jedem Filmstudenten gezeigt, damit er weiß, wie man es nicht macht“, weiß Sven Kukulies. Die Einstimmung auf den Abend übernehmen übrigens zwei absolute Fachleute: Oliver Kalkofe und Peter Rütten, die im TV seit vielen Jahren die schlechtesten Filme aller Zeiten präsentieren.

All das und noch viel mehr können die Zuschauer übrigens auf einer neuen Tribüne mit breiteren und bequemeren Sitzen erleben. Und auch der Food-Bereich wird umgestaltet: Direkt neben der Kino-Tribüne entsteht eine gemütliche Gastro-Plaza, auf der alles von Pommes und Bratwurst über Burger bis hin zu asiatischen Speisen, Crêpes und Kaffeespezialitäten zu haben ist. Es dürften also keine Wünsche offen bleiben in diesem Sommer im Rheinpark.

Verlosung

„jetzt! Düsseldorfer Anzeiger am Wochenende“ verlost jeweils 4 mal 2 Tickets für die Vorstellungen von „Tolkien“ (28.7.), „Fisherman’s Friends“ (6.8.) und „Mackie Messer“ (11.8.). Bei Interesse schicken Sie bis zum 23. Juli eine E-Mail mit dem gewünschten Filmtitel im Betreff an die Adresse jetzt-
gewinnspiel@duesseldorfer-anzeiger.de. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise gibt es hier.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger