Einspurige Luegallee - Zwischenbefragung startet jetzt Wie läuft der Test?

Wie kann auf der Luegallee der Lärm entlang der Hauptverkehrsachse in Oberkassel reduziert werden? Wie entschärft man die Konflikte zwischen Fuß- und Radverkehr im Seitenraum der Straße? Im Rahmen einer von der Politik beschlossenen sechsmonatigen Testphase sollen Lösungsansätze gefunden werden. Jetzt werden während der akzuell seit zwei Monaten andauernden Testphase wieder die BürgerInnen mit einbezogen.

 Mit Einrichtung der Testphase wurde auf der Luegallee beidseitig ein Radfahrstreifen auf der jeweils rechten Fahrspur markiert.

Mit Einrichtung der Testphase wurde auf der Luegallee beidseitig ein Radfahrstreifen auf der jeweils rechten Fahrspur markiert.

Foto: Stadt Düsseldorf/David Young

Seit dem offiziellen Beginn der Testphase am 9. Juni stehen dem Radverkehr in beide Richtungen auf der Luegallee auf den zuvor rechten Fahrspuren separate Radfahrstreifen zur Verfügung. Der Verkehr wird seitdem auf der rund einen Kilometer langen Strecke stadtein- wie stadtauswärts einspurig geführt. Parallel dazu gilt während der Testphase auf der Luegallee Tempo 30. Zudem ließ das für das Gesamtprojekt zuständige Amt für Verkehrsmanagement für den Lieferverkehr deutlich markierte Lade- und Lieferzonen einrichten.

Der Testphase vorangestellt und begleitend ist eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung. Umweltdezernent Jochen Kral betont: „Schließlich ist uns die Meinung der Verkehrsteilnehmenden, der Anwohnerschaft und der Geschäftsleute wichtig. Deshalb konnten und können Interessierte ihre Bewertungen zur Situation gleich drei Mal einbringen, das heißt vor, während und zum Abschluss der Testphase.“

Anwohnende, Gewerbetreibende und Verkehrsteilnehmende könnten auch weiterhin wertvolle Hinweise zur Situation vor Ort geben. Nun startet die zweite Online-Befragung, bei der nun erstmals die Situation nach Einrichtung der Radfahrstreifen und Einführung von Tempo 30 beurteilt werden kann. Ergänzend zur Online-Befragung bietet die Verwaltung erneut die Möglichkeit an, sich in Präsenz am Samstag, 12. August, 9 bis 16 Uhr, an einem Infostand auf dem Barbarossaplatz über die Testphase zu informieren und sich dazu mit der Verkehrsplanung auszutauschen. Und auch die Gewerbetreibende entlang der Luegallee wurden bereits zu einer weiteren Dialogveranstaltung am Montag, 7. August, eingeladen. Interessierte finden weitere Infos und mit dem 4. August auch den Link zur nächsten Online-Befragung unter https://www.duesseldorf.de/verkehrsmanagement

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
„Drogen? Ich hatte Autos“
Oldtimer-Unikum Michael Fröhlich über Blech-Liebe und die Suche nach der Kindheit „Drogen? Ich hatte Autos“
Barbecue-Sause
Die besten Grillplätze in und um Düsseldorf Barbecue-Sause
Neueste Artikel
Andreas Bittl (Tevje), Ensemble und Chor
Ein Stück Leben
Umjubeltes Erfolgsmusical „Anatevka“ in der OperEin Stück Leben
Besprüht...
Vorsicht - Raupenhaare an Eichen Besprüht...
400 Jahre-Müll
Kippensammler waren „erschütternd“ erfolgreich 400 Jahre-Müll
Zum Thema
Die Kunst-Wandmalerei, oder „Mural“, des Künstlers
That‘s Büdchen
EM-Begleitprogramm birgt „an jeder Ecke Leben“That‘s Büdchen
Mit dem Teufel reden
Theatergruppe inszeniert „Märchen im Park“ in Eller Mit dem Teufel reden
Das Kahn weg...!
„Aalschokker“ vom Alten Hafen in den Wertstoffkreislauf Das Kahn weg...!
Aus dem Ressort
Margarete Bonmariage mit der Radschläger-Auszeichnung der
Park-Probleme
„Schwanenmutter“ kritisiert Vögel-UmzugsplanPark-Probleme
Eine schwere Aufgabe
Personalnot: Neues Kita-Jahr startet mit Herausforderungen Eine schwere Aufgabe
Der Erstkontakt
Flucht-Familien zu Besuch auf dem Pferdehof Der Erstkontakt